Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Interview mit einem Bild

15.02.2017, 15:00 Uhr - 19.04.2017, 15:00 Uhr

YouTube-Kanal von Wissenschaft im Dialog
markus.weisskopf@w-i-d.de

https://www.wissenschaft-im-dialog.de/projekte/interview-mit-einem-bild/Externer Link

Frei nach dem Motto ¬Ąein Bild sagt mehr als 1000 Worte¬ď l√§sst das Projekt ¬ĄInterview mit einem Bild¬ď, welches im Rahmen des ¬ĄWissenschaftsjahres 2016/17 ¬Ė Meere und Ozeane¬ď stattfindet, die Kunst selbst zu Wort kommen. Dabei ¬Ąerz√§hlen¬ď ausgew√§hlte Gem√§lde unserer Reporterin als Stimme aus dem Off so einiges √ľber die Vision ihrer Sch√∂pfer sowie verschiedenste natur- und gesellschaftsrelevante Anekdoten rund ums Meer. Schwerpunkte in den Gespr√§chen sind unter anderem die Ver√§nderung des Tourismus, das Problem der Lichtverschmutzung, die √úberfischung der Meere oder die Geschichte des K√ľstenschutzes. Mit dabei sind Werke von Claude Monet, Jan Asselijn und Hans Holbein. Die insgesamt zehn Interviews werden dann ab 15. Februar jeden Mittwoch um 15 Uhr auf www.wissenschaft-im-dialog.de/projekte/interview-mit-bild/ ver√∂ffentlicht. Die Drehb√ľcher wurden auf Grundlage von Gespr√§chen mit Experten aus Kunst und Wissenschaft entwickelt. Das Projekt wird vom Bundesministerium f√ľr Bildung und Forschung gef√∂rdert. Partner sind das Deutsche GeoForschungsZentrum, die Union der Deutschen Akademien der Wissenschaften sowie das neu er√∂ffnete Museum Barberini in Potsdam, die Gem√§ldegalerie Berlin und das St√§del Museum in Frankfurt am Main.

mehr/weniger
Schlagwörter

Meer, Ozean, Bild, Gemälde, Kunstwerk, Interview, Anekdote, Hintergrundinformation, Gegenwartsbezug, Wissenschaftsjahr,

Art der Veranstaltung Andere Veranstaltung
Veranstalter Wissenschaft im Dialog
Kontaktadresse Markus Weißkopf, Tel.: 030 2062295-0
E-Mail des Kontakts markus.weisskopf@w-i-d.de
Beginn der Veranstaltung 15.02.2017, 15:00
Ende der Veranstaltung 19.04.2017, 15:00
Veranstaltungsstätte YouTube-Kanal von Wissenschaft im Dialog
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz weltweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit
Aufgenommen am 20.02.2017
Zuletzt geändert am 20.02.2017
Siehe auch: Das Wissenschaftsjahr 2016/17 - Meere und Ozeane

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)