Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Sorge und Mitverantwortung in der Kommune - Erkenntnisse und Empfehlungen des 7. Altenberichts

https://www.bmfsfj.de/blob/112208/8102689200979f604420789ce694ff2d/7-altenbericht-sorge-und-mitverantwortung-in-der-kommune-data.pdfExterner Link

Die Broschüre fasst die Erkenntnisse und Empfehlungen der 7. Altenberichtskommission zusammen. Die Empfehlungen richten sich an alle staatlichen und gesellschaftlichen Akteure.
Die Handlungsspielräume einer Kommune hängen entscheidend von ihrer jeweiligen wirtschaftlichen Situation ab. In vielen Kommunen schränken sinkende Steuereinnahmen bei gleichzeitig wachsenden sozialen Aufgaben die Handlungsspielräume deutlich ein. Auch die Alterung der Gesellschaft, Binnenmigration sowie die Veränderung von Familienstrukturen stellen viele Kommunen im Hinblick auf die Gestaltung der Lebensverhältnisse älterer Menschen vor neue Herausforderungen. Die Siebte Altenberichtskommission wurde deshalb von der Bundesregierung beauftragt, in ihrem Bericht herauszuarbeiten, an welche lokalen Voraussetzungen die gesellschaftliche Teilhabe und ein gutes Leben älterer Menschen geknüpft sind und unter welchen Bedingungen und auf welche Weise die Kommunen und die lokale Politik Strukturen der Sorge und Mitverantwortung aufbauen und gestalten können. Der vorliegen Bericht gibt Auskunft zu den genannten Aspekten (PDF-Dokument, 50 Seiten, 2016).

Dokument von: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Erwachsenenbildung, Alter Mensch, Kommunalpolitik, Berichterstattung, Forschung, Bericht, Gesellschaft, Entwicklung, Alter,

Bildungsbereich Erwachsenenbildung
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/service/publikationen/sorge-und-mitverantwortung-in-der-kommune/112210
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit poststelle@bmfsfj.bund.de
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Zuletzt geändert am 07.08.2017

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)