Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Empfehlungen zu wissenschaftlicher Integrität. Positionspapier.

http://www.wissenschaftsrat.de/download/archiv/4609-15.pdfExterner Link

Das Positionspapier gibt … im Teil A „Zwischenbilanz“ zunächst einen Überblick über die bisherigen nationalen und internationalen Leitlinien zur guten wissenschaftlichen Praxis und stellt den Umsetzungsstand ihrer zentralen Empfehlungen dar. Darauf fußend wird im zweiten Teil des Papiers „Handlungsfelder und Empfehlungen“ beschrieben, wie die Kultur wissenschaftlicher Integrität nachhaltig im System gestärkt werden kann. Dabei stehen Präventionsstrukturen und auch der Umgang mit dem Verdacht auf Fehlverhalten im Fokus, nicht aber Fragen der rechtlichen Sanktion von Betrugsfällen. Grundsätzlich widmet sich das Papier nicht nur der Prävention von gravierenden Fällen des Wissenschaftsbetruges wie Datenfälschung oder Plagiaten, sondern auch solchen Formen wissenschaftlichen Fehlverhaltens, die oft als „schlechte wissenschaftliche Praxis“ oder fragwürdige Forschungspraktiken in einem Graubereich liegen und der Öffentlichkeit weniger bekannt sind. (DIPF/Orig.).

Dokument von: Wissenschaftsrat

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Deutschland, Wissenschaftspolitik, Wissenschaftliches Arbeiten, Qualität, Wissenschaft, Forschung, Publizieren, Verantwortung, Empfehlung, Bewertung,

Bildungsbereich Forschung / Wissenschaft
Medienkategorie Internet; Printmedium
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://wissenschaftsrat.de
Entnommen aus Ort: Köln; Verlag: Wissenschaftsrat; Seiten: 54 S.; Beigaben: Abbildungen, Tabellen, Anhang;
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit post(at)wissenschaftsrat.de
Rechte CC-by-nc-sa, Namensnennung, nicht kommerziell, Weitergabe unter gleichen Bedingungen
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Zuletzt geändert am 13.10.2015

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)