Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Cognitive Load Messung

http://bildungswissenschaften.uni-saarland.de/index.php?page=forschung_detail&fid=5Externer Link

Im Rahmen der Cognitive Load Theory wird davon ausgegangen, dass w√§hrend des Lernens unterschiedliche Belastungsquellen auf die begrenzten Ressourcen des Arbeitsged√§chtnisses zugreifen. Abh√§ngig von der Komplexit√§t des Lerninhalts entsteht der intrinsic load, w√§hrend die Art der Gestaltung eine zus√§tzliche Anforderung, den extraneous load, an den Lernenden stellt. Ein relativ neues Konzept im Rahmen der cognitive load theory ist der germane load, der alle Lernaktivit√§ten, die zur Vertiefung und Elaboration des Gelernten f√ľhren, umfasst. Im Rahmen eines internationalen Forschernetzwerkes geht die Saarbr√ľcker Arbeitsgruppe der Frage nach, welche Methoden der Cognitive Load Messung zu √úberpr√ľfung grundlegender theoretischen Annahmen sowie instruktionspsychologischer Fragen der Gestaltung von Lehr-Lernszenarien geeignet sind. Neben traditionellen Verfahren wird dabei insbesondere die Eignung der Dual-Task-Methode zur Cognitive Load Messung untersucht.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Lernpsychologie, Lernen, Arbeitsgedächtnis, Lernprozess, Kognitionspsychologie, Forschungsprojekt, Lehr-Lernsituation,

Bildungsbereich Forschung / Wissenschaft
Ressourcenkategorie Projekt
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://bildungswissenschaften.uni-saarland.de
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit r.bruenken@mx.uni-saarland.de; b.park@mx.uni-saarland.de
Zuletzt geändert am 01.03.2013

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)