Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Modernes Abitur nach 13 Jahren in Niedersachsen

http://www.mk.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation_id=34581&article_id=123195&_psmand=8Externer Link

Aufgrund vermehrter Klagen, nach der Einführung des Abiturs nach zwölf Jahren aufseiten der Lehrkräfte, Eltern, Schülerinnen und Schüler, hat die Niedersächsische Landesregierung das Dialogforum „Gymnasien gemeinsam stärken“ ins Leben gerufen. So startete gleichzeitig ein Diskussionsprozess um die Dauer der Schulzeit bis zum Abitur. Parallel hierzu wurde eine Expertenkommission mit einberufen, die u.a. verschiedene Szenarien der Dauer der Schulzeit an Gymnasien fachlich diskutierte und mögliche Auswirkungen von Veränderungen darlegte. Auf der Basis des Abschlussberichtes der Expertenkommission hat Kultusministerin Heiligenstadt ein Konzept vorgelegt, wonach in Niedersachsen ein modernes und zeitgemäßes Abitur nach 13 Jahren eingeführt werden soll. Weitere Informationen zum modernen Abitur in Niedersachsen sind auf zwei Flyern im PDF-Format zu finden.

Dokument von: Niedersächsisches Kultusministerium

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Schulzeit, GYMNASIUM, ABITUR, SCHULZEITVERKUERZUNG, DISKUSSION, G8, G9, KONZEPT, NIEDERSACHSEN,

Bildungsbereich Sekundarstufe I; Sekundarstufe II
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://www.mk.niedersachsen.de
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit pressestelle@mk.niedersachsen.de; Niedersächsisches Kultusministerium
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Zuletzt geändert am 21.11.2014

Thematischer Kontext

  1. VerkĂĽrztes Abitur: G8 oder G9?

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)