Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Geistige Behinderung und Gedächtnis Eine Untersuchung von Kindern einer Schule für Geistigbehinderte im Hinblick auf ihre Gedächtnisleistungen

http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:rt2-opus-252Externer Link

Jeder Mensch braucht sein Gedächtnis, um sowohl in der Gegenwart zu leben als auch in die Vergangenheit oder Zukunft blicken zu können. In dieser Arbeit geht es im Speziellen um die Gedächtnisleistungen von Menschen mit geistiger Behinderung. Im ersten Teil der Arbeit wird auf das komplexe Phänomen -geistige Behinderung- und auf die kognitive Entwicklung von Kindern mit geistiger Behinderung eingegangen. Ebenso werden Gedächtnismodelle beschrieben und es wird damit auf die Funktionsweise des menschlichen Gedächtnisses eingegangen. Dies bildet die Grundlage für ein Verständnis der Gedächtnisleistungen von Kindern mit geistiger Behinderung. Für den Hauptteil der Arbeit wurde eine eigene Untersuchung mit 12 Kindern einer Schule für Geistigbehinderte durchgeführt. Die Schüler im Alter von 11-14 Jahren bearbeiteten selbst erstellte Aufgaben in Bezug auf das Kurzzeitgedächtnis, die ausgewertet, interpretiert und mit der bestehenden Literatur zu diesem Thema verglichen werden. Im letzten Teil der Arbeit wird auf mögliche Konsequenzen für die Gestaltung des Unterrichts und das Verhalten der Lehrperson im Hinblick auf den Unterricht in einer Schule für Geistigbehinderte eingegangen.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Geistige Behinderung, Gedächtnis, Diagnostik, Kognitive Entwicklung, Kognition, Schule, Kind, Jugendlicher, Geistig Behinderter, Gedächtnisleistung, sonderpädagogische Förderung,

Bildungsbereich Sonderschule / Behindertenpädagogik
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Entnommen aus Reutlingen, Pädagog. Hochsch., Wiss. Hausarb., 2008
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Schmidhammer, Katja
Technische Anforderungen Adobe Reader
Zuletzt geändert am 12.01.2011

Thematischer Kontext

  1. Schule für geistig Behinderte

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)