Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Gutachten zur Systematisierung der Fördersysteme, -instrumente und -maßnahmen in der beruflichen Benachteiligtenförderung

https://www.bmbf.de/pub/Berufsbildungsforschung_Band_3.pdfExterner Link

Die Förderung benachteiligter Jugendlicher muss kohärenter und effektiver werden. Das ist das Ergebnis des Gutachtens zur Systematisierung der Fördersysteme, -instrumente und -maßnahmen in der beruflichen Benachteiligtenförderung. … Im Ergebnis kommen die Autoren zu dem Schluss, dass viele gute Programme existieren, aber es mangelt an Transparenz. Ressourcen würden verpuffen. und die Förderprogramme gehen zum teil an den Bedürfnissen der Jugendlichen vorbei. Die Schulen müssten bei der Bekämpfung der Schulverweigerung stärker unterstützt werden. Die Berufsausbildung benachteiligter Jugendlicher sollte stärker in die Betriebe zurückverlagert, die Nachqualifizierung ungelernter zentral gesteuert werden. Die Angebote sollten sich stärker an den Bedürfnissen der Jugendlichen ausrichten. Aktionsbündnisse könnten zu einer besseren Koordinierung beitragen. Ein effizientes Qualitätsmanagementsystem garantiere eine kontinuierliche Optimierung. Zudem sollten die betroffenen Jugendlichen stärker in die Gestaltung ihres Förderprozesses einbezogen werden.

Dokument von: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Benachteiligter Jugendlicher, Benachteiligung, Bundesland, Fallstudie, Problemanalyse, Gutachten, Empfehlung, Foerderung, Foerderprogramm, Benachteiligtenfoerderung,

Bildungsbereich Berufsbildung
Ressourcenkategorie Monographie/Buch/Dissertation
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://www.bmbf.de
Entnommen aus Bonn [u.a.] : BMBF; 136 S. - (Berufsbildungsforschung; 3)
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Referat für Grundsatzfragen der beruflichen Bildung [Hrsg.]; books@bmbf.bund.de
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Technische Anforderungen Acrobat Reader
Zuletzt geändert am 14.07.2016

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)