Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Lebensqualität von Menschen mit schweren Behinderungen: Forschungsmethodischer Zugang und Forschungsergebnisse

http://www.inklusion-online.net/index.php?menuid=18&reporeid=21Externer Link

Das Konzept Lebensqualität gilt international als Schlüsselkonzept zur Untersuchung der Wirkungen von professioneller Unterstützung auf die Lebenslagen von Menschen mit Behinderung. Wesentlicher Bestandteil des Konzepts ist die Einschätzung der persönlichen Zufriedenheit mit den jeweils gegebenen Bedingungen durch die Nutzer/innen der Unterstützungsangebote selbst. Bei Menschen mit schweren Behinderungen, die sich nicht verbal artikulieren können, stellt sich die Frage des forschungsmethodischen Zugangs zu ihrer subjektiven Perspektive. Dieser Problematik wird am Beispiel einer qualitativen Studie zur Lebensqualität von Menschen schweren Behinderungen in Wohneinrichtungen nachgegangen. Ausgangspunkt der Studie sind sozialpolitische Entwicklungen, die erhebliche Auswirkungen auf die Lebenssituation dieses Personenkreises haben.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Lebensqualität, Wohnen, Behinderter, Teilnehmende Beobachtung, Forschung, Schwerstbehinderung, Behindertenheim,

Bildungsbereich Sonderschule / Behindertenpädagogik
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://www.inklusion-online.net/
Entnommen aus Vortrag auf der 20. Jahrestagung der Integrationsforschung ``Integration - Inklusion im Dialog. Bildungspolitik und Integrationsforschung im Gespräch.`` Rheinsberg, 15. - 18. Februar 2006
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Seifert, Monika; monikaseifert@gmx.de
Zuletzt geändert am 14.12.2006

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)