Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Lufti - Jugendliteraturpreis

http://www.mlg.de/index.php/die-luftis.htmlExterner Link

In Anlehnung an das Pegasus-Projekt der Mecklenburgischen Literaturgesellschaft e. V. und an das geflügelte Dichterross Pegasus gab die Neubrandenburger Jugendbuchjury ihrem Jugendbuchpreis den Namen „Lufti“. Der undotierte Preis wird in den Kategorien „Goldener Lufti“, „Silberner Lufti“ und „Bronzener Lufti“ vergeben. Den „Lauen Lufti“ erhält das enttäuschendste nominierte Buch. Über die Preisvergabe entscheiden ausschließlich jugendliche Jurorinnen und Juroren zwischen 11 und 18 Jahren. Sie treffen sich einmal in der Woche am Donnerstag um 16 Uhr im Wiekhaus 21 in Neubrandenburg. Jugendbuchverlage stellen den „Luftis“ Neuerscheinungen zur Verfügung, von denen jedes Jurymitglied einen Titel für die aktuelle Preisrunde nominieren darf, nachdem alle nominierten Bücher gelesen worden sind. Die Preisbücher werden nach intensiver Diskussion in geheimer Abstimmung nach einem Punktesystem ermittelt. Die schriftliche Begründung der Jury-Entscheidung wird auf der Lufti–Homepage veröffentlicht. Von 2003 bis 2008 arbeitete die Lufti-Jury in der Jugendjury des Deutschen Jugendliteraturpreises mit.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Lesen, Leseförderung, Lesemotivation, Lesekultur, Preisträger, Preisverleihung, Jugendliteratur, Jugendbuch,

Bildungsbereich Sekundarstufe I; Sekundarstufe II
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit pegasus-mlg@gmx.de
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Zuletzt geändert am 06.10.2015

Thematischer Kontext

  1. Kinder- und Jugendbuchpreise

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)