Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Selbstbestimmung als behindertenpolitisches Paradigma

http://bpb.de/publikationen/QBYGJ5,0,0,Selbstbestimmung_als_behindertenpolitisches_Paradigma_Perspektiven_der_Disability_Studies.htmlExterner Link

Der Begriff Selbstbestimmung ist eine zentrale Leitlinie der aktuellen Behindertenpolitik. Disability studies zu betreiben, bedeutet einen Perspektivwechsel vorzunehmen, von der pädagogischen Herangehensweise, dass behinderte Menschen vor allem deshalb der Autonomie bedürfen, um ihre gesundheitliche Beeinträchtigung besser bewältigen zu können, zur Untersuchung des Zusammenhangs von Selbstbestimmung und Behinderung aus kulturwissenschaftlicher Sicht.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Behinderung, Selbstbestimmung, Behindertenpädagogik, Selbstbestimmt Leben, Behindertenpolitik, Artikel,

Bildungsbereich Sonderschule / Behindertenpädagogik
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Medienkategorie Internet; Printmedium
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://bpb.de/
Entnommen aus Aus Politik und Zeitgeschichte B8/2003 Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Waldschmidt, Anne
Zuletzt geändert am 11.01.2010

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)