Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Ethische Untersuchung der Gentherapie im Kontext geistige Behinderung

http://www.sonderpaedagoge.de/alt/down/barsch.pdfExterner Link

Gentherapie - ein Problem oder nicht? Die geistige Behinderung ist kein Selbstzweck an sich. So sehr dem einzelnen geistig behinderten Menschen volles Lebensrecht zukommt wie jedem anderen auch, besagt dieses Lebensrecht jedoch nicht, daß zu vermeidende geistige Behinderung nicht vermieden werden sollte. Die Vermeidung darf allerdings nicht auf dem Weg des Tötens bereits existenter Individuen stattfinden.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Euthanasie, Ethik, Geistig Behinderter, Lebensrecht, Gentechnik,

Bildungsbereich kein spezifischer
Ressourcenkategorie Monographie/Buch/Dissertation
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://www.sonderpaedagoge.de
Entnommen aus Sebastian Barsch (2000): Ethische Untersuchung der Gentherapie im Kontext geistige Behinderung. Universität Köln, 1. Staatsexamen.
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit info@sonderpaedagoge.de; Sebastian Barsch
Technische Anforderungen Die PDF-Datei kann nur mit einem Acrobat-Reader gelesen werden.
Zuletzt geändert am 08.09.2010

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)