DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Literarische Gedenkstätten Baden-Baden

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Literarische Gedenkstätten Baden-Baden



Sitz Luisenstr. 34
Baden-Baden
DEUTSCHLAND
Kontakt E-Mail Adresse:redaktion@bad-bad.de
Internetadresse:

Die literarischen Gedenkstätten Baden-Baden sind ein Bestandteil der Stadtbibliothek. Ihre Geschichte begann bereits 1970, einige Jahre nach dem Tod des Schriftstellers Otto Flake (1880-1963), als der frühere Bibliotheksleiter Joachim Haberichter dessen Nachlass in einer Nacht- und Nebelaktion aus Frankreich abholte. Flakes Tochter wollte Möbel, Teppiche und andere bewegliche Gegenstände wieder nach Baden-Baden geben. Im Gartenhaus befinden sich nun die Literarischen Gedenkstätten für Otto Flake, Werner Bergengruen, Franz Büchler, Georg Groddeck und Reinhold Schneider.

Bitte tragen Sie zur Aktualität dieser Datenbank bei, indem Sie Ihre Angaben regelmäßig überprüfen. Korrekturen können Sie über den Link "Eintrag ändern" vornehmen:

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen