DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Niedersächsische Landesmedienanstalt

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Niedersächsische Landesmedienanstalt (NLM)



Sitz Seelhorststr. 18
30175 Hannover
DEUTSCHLAND
Kontakt E-Mail Adresse:info@nlm.de
Internetadresse:
Telefon 0511 28477-0
Telefax 0511 28477-36

Im Rahmen der dualen Rundfunkordnung gibt es neben dem aus Gebühren finanzierten öffentlich-rechtlichen Rundfunk seit 1984 werbefinanzierten privaten Rundfunk. Vergleichbar den Aufsichtsorganen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks wird die Aufsicht und Regelung des privaten Rundfunks durch die Landesmedienanstalt wahrgenommen, die den privaten Veranstalter zugelassen hat. In Niedersachsen ist für die Einhaltung der gesetzlichen Auflagen für die Programme der privaten Veranstalter die Niedersächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk (NLM) zuständig. Die NLM ist eine selbständige Anstalt des öffentlichen Rechts mit Sitz in Hannover.


Arbeits- u. Forschungsschwerpunkte, Projekte:

Zulassung privater Rundfunkveranstalter, rechtsaufsichtliche Kontrolle der Programme der lizensierten Rundfunkveranstalter, Genehmigung von zeitlich und örtlich begrenztem Veranstaltungsfunk, die Unterstützung von Forschungsprojekten im Rundfunkbereich

Bitte tragen Sie zur Aktualität dieser Datenbank bei, indem Sie Ihre Angaben regelmäßig überprüfen. Korrekturen können Sie über den Link "Eintrag ändern" vornehmen:

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen