DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH (GIZ)



Sitz Friedrich-Ebert-Allee 40
53113 Bonn
DEUTSCHLAND
Kontakt E-Mail Adresse:info@giz.de
Internetadresse:
Telefon 0228 / 44 60-0
Telefax 0228 / 44 60-17 66

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH bündelt die Kompetenzen und langjährigen Erfahrungen von Deutschem Entwicklungsdienst (DED) gGmbH, Deutscher Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH und Inwent - Internationale Weiterbildung und Entwicklung gGmbH seit dem 1. Januar 2011 unter einem Dach. Als Bundesunternehmen unterstützt sie die Bundesregierung bei der Erreichung ihrer Ziele in der Internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung. Weltweit aktiv ist die Einrichtung außerdem in der internationalen Bildungsarbeit. Bei ihrer Tätigkeit werden politische, wirtschaftliche, soziale und ökologische Aspekte berücksichtigt und so die Partner bei gesellschaftlichen Aushandlungsprozessen auf lokaler, regionaler, nationaler und internationaler Ebene unterstützt. Das Unternehmen ist in vielen Arbeitsfeldern aktiv – die Bandbreite reicht von Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung über den Aufbau von Staat und Demokratie, die Förderung von Frieden, Sicherheit, Wiederaufbau sowie ziviler Konfliktbearbeitung, die Sicherung von Ernährung, Gesundheit und Grundbildung bis hin zu Umwelt-, Ressourcen- und Klimaschutz. Die Einrichtung unterstützt ihre Partner bei der Umsetzung ihrer Entwicklungsaufgaben auch durch Management- und Logistikdienstleistungen. In akuten Notsituationen führt sie Nothilfe- und Flüchtlingsprogramme durch. Als anerkannter Träger des Entwicklungsdienstes entsendet das Unternehmen Fachkräfte als Entwicklungshelferinnen und Entwicklungshelfer in die Partnerländer. Es berät Auftraggeber und Partner in strategischen und konzeptionellen Fragen, vermittelt integrierte und rückkehrende Fachkräfte und fördert die Netzwerkbildung und den Dialog von Akteuren der Internationalen Zusammenarbeit. Die Weiterbildung der Partnerfachkräfte ist dabei ein wesentlicher Bestandteil des Angebots. Wichtigster Auftraggeber ist das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Darüber hinaus ist die GIZ für weitere Bundesressorts – vor allem das Auswärtige Amt, das Bundesumweltministerium und das Bundesministerium für Bildung und Forschung –, für Bundesländer und Kommunen sowie für öffentliche und private Auftraggeber im In- und Ausland tätig. Die Einrichtung hat einen weiteren Sitz in Eschborn.

Innovative Projekte von Bund und Ländern (in alphabetischer Reihenfolge):

Bilaterales Austauschprogramm von Auszubildenden und Ausbildern Niederlande - Deutschland

Make it in Hamburg!

Bitte tragen Sie zur Aktualität dieser Datenbank bei, indem Sie Ihre Angaben regelmäßig überprüfen. Korrekturen können Sie über den Link "Eintrag ändern" vornehmen:

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen