Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

VG Wort, Verwertungsgesellschaft Wort (VGWort)

http://www.vgwort.deExterner Link

Die Verwertungsgesellschaft WORT wurde im Februar 1958 gegr├╝ndet. Sie ist ein Rechtsf├Ąhiger Verein kraft Verleihung, in dem sich Autoren und Verlage zur gemeinsamen Verwertung von Urheberrechten zusammengeschlossen haben. Zweck des nicht gewinnorientierten Vereins ist es, die ihm vertraglich anvertrauten Nutzungsrechte und Verg├╝tungsanspr├╝che seiner Mitglieder und Wahrnehmungsberechtigten treuh├Ąnderisch wahrzunehmen. Dies bedeutet unter anderem, eine angemessene Verg├╝tung der Autoren und Verlage sicherzustellen und Geld von denjenigen zu kassieren, die das geistige Eigentum anderer nutzen. Die aus zahlreichen Quellen vereinnahmten Gelder werden anschlie├čend nach festgelegten Verteilungspl├Ąnen an Autoren und Verlage weitergeleitet. Wie alle Verwertungsgesellschaften steht die VG WORT unter der Staatsaufsicht des Deutschen Patent- und Markenamtes.

mehr/weniger
Schlagw├Ârter

Urheberrecht, Verwaltung, Printmedien, Text, Fernsehen, Rundfunk, Verwertungsgesellschaft, Tantiemen,

Art der Institution Sonstige Einrichtung
Bundesland Bayern
Land Deutschland
Telefon +49 (0) 89 / 514 12-0
Telefax +49 (0) 89 / 514 12-5
URL der Ver├Âffentlichungslisten http://www.vgwort.de/publikationen-dokumente.html
Zuletzt ge├Ąndert am 10.06.2013

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)