Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

„Initiativ Freed um Liesen - Initiative Plaisir de Lire asbl“

http://www.freed-um-liesen.lu/Externer Link

Die „Initiativ Freed um Liesen“ (Initiative Freude am Lesen) wurde 1996 in Luxemburg gegründet. Die Organisation möchte maßgeblich dazu beitragen, bei Kindern das Interesse am Lesen und an Büchern zu wecken und weiter zu fördern. Um schon die Kleinsten mit Büchern in Kontakt zu bringen, organisiert „Freed um Liesen“ ein Erzähl- und Vorleseprogramm in Kinderkrippen und Kindergärten. Für ältere Kinder bietet die Organisation im Rahmen von Schulfesten und Ferienaktivitäten ebenfalls verschiedene Veranstaltungen an. Auch mit Bibliotheken kooperiert die Organisation eng. So bietet sie beispielsweise an, Schulklassen den Bibliotheksbesuch durch professionelle Geschichtenerzähler interessanter zu machen. Viele weitere Projekte wie „E Buch am Zuch“, eine Aktion am Bahnhof Luxemburg zum Welttag des Buches, oder die Kindersendung „Krappschass & Co“ im Radio möchten Kindern den Spaß am Bücherlesen vermitteln. Dabei kooperiert „Freed um Liesen“ mit weiteren Organisationen wie zum Beispiel dem nationalen Literaturzentrum oder dem Radiosender 100,7.

mehr/weniger
Schlagwörter

Kinderliteratur, Lesen, Lesekompetenz, Leseförderung, LESEFOERDERUNG +,

Art der Institution Verband / Verein / Interessenvertretung
Land Luxemburg
Telefon 00352 339644
Zuletzt geändert am 25.09.2015

Thematischer Kontext

  1. Leseförderung in Luxemburg

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)