Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

JOBSTARTER - FĂĽr die Zukunft ausbilden

http://www.jobstarter.de/Externer Link

Das Programm JOBSTARTER förderte bundesweit Innovationen und Strukturentwicklung in der beruflichen Bildung. Es zielte auf eine bessere regionale Versorgung Jugendlicher mit betrieblichen Ausbildungsplätzen durch die Gewinnung von Unternehmen für Ausbildung.
Konkret wurden Projekte gefördert, die in den Regionen zusätzliche betriebliche Ausbildungsplätze akquirierten und bei deren Besetzung unterstützten.

Seit 2006 wurden insgesamt 287 innovative Projekte in fünf Förderrunden durch eine Zuwendung unterstützt. Jede Förderrunde setzte dabei neue inhaltliche Akzente zur Umsetzung der zentralen Programmziele. Aufgrund der damaligen Situation am Ausbildungsstellenmarkt standen neben der regionalen Strukturverbesserung die Schaffung zusätzlicher betrieblicher Ausbildungsplätze und die Erprobung der Neuerungen des 2005 novellierten Berufsbildungsgesetzes (BBiG) im Zentrum.

Diese Förderrunden sind mittlerweile beendet. Mit einer sechsten JOBSTARTER-Förderrunde und ihren im Herbst 2013 gestarteten 23 Projekten wurde der Übergang in die neue ESF-Förderperiode 2014-2020 mit neuen Zielen und Förderschwerpunkten gestaltet.

Neben der thematischen und regionalen Netzwerkarbeit und dem Transfer innovativer Ausbildungskonzepte in die betriebliche Praxis haben die Projekte bundesweit über 63.000 neue Ausbildungsplätze in klein- und mittelständischen Unternehmen geschaffen und die Betriebe, darunter zahlreiche erstmals ausbildende, bei der Durchführung der Ausbildung unterstützt. Das sogenannte Externe Ausbildungsmanagement (EXAM) ist dabei zu einem zentralen Markenkern von JOBSTARTER geworden und gehört inzwischen zum Standardrepertoire jedes geförderten Projekts.

Vorgängerprogramm war STARegio – „Strukturverbesserung der Ausbildung in ausgewählten Regionen“ (2003 bis 2007).

Das innovative Potenzial des Programms liegt in den produktiven MaĂźnahmen zur regionalen Strukturentwicklung in der Berufsbildung.

mehr/weniger
Schlagwörter

Berufsbildung, Berufsausbildung, Ausbildung, Ausbildungsbetrieb, Ausbildungsplatz, Bildungssystem, Strukturentwicklung, Fachkraft, Bildungspolitik, Regionale Entwicklung,

Titel JOBSTARTER - FĂĽr die Zukunft ausbilden
Projekttyp Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch Bund; Sonstiger Träger
Bildungsbereich Berufliche Bildung
Innovationsbereich Förderung von Bildungsbenachteiligten; Strukturveränderung im Bildungswesen; Bildungsnetzwerke; Kooperation Bildung-Wirtschaft, Wissenstransfer
Organisationsstruktur Programmförderung:
JOBSTARTER wird gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und des Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union.

ProgrammdurchfĂĽhrung:
Programmstelle JOBSTARTER beim Bundesinstitut fĂĽr Berufsbildung (BIBB), Robert-Schuman-Platz 3, 53175 Bonn, Tel. (0228) 107-2909; E-Mail: info@jobstarter.de, Leitung: Katharina Kanschat, Tel. 0228 / 107 20 24, E-Mail: kanschat@bibb.de
Projektbeginn 01.04.2006
Projektende 31.12.2013
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte http://www.bildungsserver.de/innovationsportal/bildungplus.html?artid=852http://www.jobstarter.de/de/99.php
Letzte Ă„nderung am 07.09.2016

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)