Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Buchstart Hamburg

http://www.buchstart-hamburg.de/Externer Link

Ziel des Projekts ist die Förderung der Sprachentwicklung bei Kindern. In den ersten Lebensjahren entwickeln sich Sprach- und Denkmuster im kindlichen Gehirn, die ein Leben lang bestehen bleiben und großen Einfluss auf seine spĂ€tere intellektuelle Entwicklung haben. Kinder lernen Sprache unbewusst, durch Beobachtung und Nachahmung der Erwachsenen in ihrer Umgebung. Dazu mĂŒssen sie mit Erwachsenen sprechen. Das Bilderbuch bietet unendliche Möglichkeiten, mit Kindern zu sprechen, zu spielen, ihr Hör- und Sprechvermögen anzuregen, ihren Wortschatz zu erweitern, ihr GedĂ€chtnis zu fördern, sie mit neuen Dingen und Situationen vertraut zu machen, sie anzuregen, zu fesseln oder ganz einfach Spaß mit ihnen zu haben. Kinder, die schon frĂŒh erfahren, wie viel Spaß in Bildern und Geschichten steckt, haben ihr Leben lang Freude am Lesen und am Lernen.
Um dies zu unterstĂŒtzen, erhalten alle Eltern, die in Hamburg mit ihrem Kind zur routinemĂ€ĂŸigen Gesundheitsuntersuchung U6 (10-12 Monate) gehen, am Ende der Untersuchung eine Buchstart-Tasche, die zwei BilderbĂŒcher, einen BĂŒcherhallengutschein und viele BĂŒcher-Tipps und Anregungen enthĂ€lt. Mit den Anregungen aus der Buchstart-Tasche und den Liedern, Reimen und Fingerspielen können Eltern die Sprachentwicklung ihres Kindes optimal fördern.
Buchstart organisiert darĂŒber hinaus in Kooperation mit Elternschulen und vielen anderen TrĂ€gern „Gedichte fĂŒr Wichte“: Bei diesen offenen und kostenlosen Eltern-Kind-Gruppen stehen BilderbĂŒcher und die gesprochene Sprache im Mittelpunkt.
Buchstart und das neuere Projekt Lesestart kooperieren: In Hamburg wird zur U6 wie gewohnt die Buchstart-Tasche verteilt; sie ĂŒbernimmt die Funktion des Lesestart-Sets der ersten Stufe.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der direkten Ansprache aller Eltern mit einjĂ€hrigen Kindern, um frĂŒhzeitig die optimale Förderung der kindlichen Sprachentwicklung anzuregen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Hamburg, Deutschland, Sprachförderung, Vorlesen, Lesemotivation, Lesekultur, Bildungschance, Elementarbildung, Kleinkind, Eltern, Kinderarzt, Beratung, Modellversuch, Projekt, Modellprogramm,

Titel Buchstart Hamburg
Projekttyp LĂ€nderprojekt
Projekt wird gefördert durch Hamburg
Bildungsbereich Elementarbereich
Innovationsbereich Sprachförderung; Förderung von Bildungsbenachteiligten
Organisationsstruktur Projektförderung:
Kulturbehörde Hamburg (vormals Behörde fĂŒr Kultur, Sport und Medien)

Projektmanagement:
Seiteneinsteiger e.V., Hallerstr. 5F, 20146 Hamburg, Tel. (040) 679 565 07, E-Mail: info@buchstart-hamburg.de

Wissenschaftliche Begleitung:
Klinik und Poliklinik fĂŒr Kinder- und Jugendpsychosomatik am UniversitĂ€tskrankenhaus Hamburg-Eppendorf/UKE, Prof. Schulte-Markwort
Projektbeginn 01.01.2007
Projektende
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte http://www.buchstart-hamburg.de/download.phphttp://www.buchstart-hamburg.de/media/20080607_ndrinfo_bildungsreport_lesestart.mp3http://www.lesen-in-deutschland.de/html/content.php?object=journal&lid=1209http://www.lesen-in-deutschland.de/html/content
Beteiligte BundeslÀnder Hamburg
Letzte Änderung am

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)