DIPF-Logo

Deutscher Bildungsserver

Innovationsportal

Suche




Hier beginnt der Inhalt:

Transfer-21: Materialien

 

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Projekte Online

    Homepages und Materialien

 

Lernangebote zu den Teilkompetenzen der Gestaltungskompetenz

http://www.transfer-21.de/index1641.html?p=278

Im Rahmen des Programms „Transfer-21“, das Bildung für eine nachhaltige Entwicklung befördern will, sind diese 39 zum Teil aufeinander aufbauenden Lernangeboten entstanden, die überwiegend für das 9. und 10. Schuljahr, teilweise aber auch für niedrigere Klassenstufen geignet sind. Neben den Themen `Klimawandel`, `Mobilität` und `Energie` behandeln die Arbeitsaufträge, Planspiele und Tests auch soziale Themen wie `Menschenrechte` und `Fairer Handel`. 

Transfer-21: Werkstattmaterialien

http://www.transfer-21.de/indexcbb6.html?p=41

Die Werkstattmaterialien wurden von am BLK-Programm “21“ beteiligten Programmschulen entwickelt und dokumentieren praktische Erfahrungen, Planungsunterlagen und Unterrichtsmaterialien zu 57 verschiedenen Themen der Nachhaltigkeit. Sie können damit als beispielhafte Orientierung für eigene Unterrichtsvorhaben vorrangig in der Sekundarstufe dienen. 

Materialsammlung Schülerfirmen

http://www.transfer-21.de/index8320.html?p=117

Schülerfirmen sind eine Möglichkeit, das Wirtschaften in ökologischer, gesellschaftlicher und sozialer Verantwortung unter pädagogischer Betreuung zu erproben. Selbstgesteuertes Lernen, Eigeninitiative, Selbstverantwortung und Unternehmergeist werden bei Herstellung und Vertrieb eines Produktes oder einer Dienstleistung geschult.
Die Ressource umfasst u.a. ein Skript der Multiplikatorenveranstaltung “Schülerfirmen und nachhaltige Ökonomie“ und einen Leitfaden zur Planung und Initiierung einer Schülerfirma sowie für die Integration des Projektes in den Unterricht. 

Materialsammlung Syndrome des globalen Wandels

http://www.transfer-21.de/index2af5.html?p=292

Die Materialsammlung umfasst den Text `Syndrome globalen Wandels als überfachliches Unterrichtskonzept` von Dorothee Harenberg sowie Materialien zum Multiplikatorenprogramm des Transfer-21, in denen z.B. die Grundlagen des Syndromkonzepts - die Systemtheorie und Systemdynamik - als Methoden für die transdisziplinäre Herangehensweise an nachhaltige Entwicklung vorgestellt, das Vorgehen bei der Syndromanalyse dargestellt oder die Umsetzungsmöglichkeinen des Syndromkonzepts auf regionaler Ebene erläutert werden. 


Umwelt schützen, Zukunft sichern!

Ressourcen – Verbrauch und Verschwendung: Materialien für die Primarstufe

http://www.institutfutur.de/transfer-21/daten/materialien/tamaki/t2_ressourcen.pdf

Das vorliegende Material soll Lehrkräften als Handreichung dienen, um der heranwachsenden Generation Gestaltungskompetenz zu vermitteln: Analyse-, Bewertungs- und Handlungskompetenzen zur aktiven Mitgestaltung einer ökologisch verträglichen, wirtschaftlich leistungsfähigen und sozial gerechten Gesellschaft.
Das Material besteht aus fünf fachübergreifend angelegten Themenkomplexen (Rohstoff, Energie, Wald, Wasser und Konsum), die sowohl in Projekttagen wie im laufenden Fachunterricht eingebracht werden können. Zu jedem Themenkomplex gibt es eine Einführung, Vorschläge für den Unterrichtsablauf, Materialempfehlungen, Arbeitsblätter und Lösungen. Die Arbeitsblätter, die durch Recherche und Diskussion selbstständig zu bearbeiten sind, eignen sich für Grundschüler ab dem 2. Schuljahr. Sie sensibilisieren für einzelne Aspekte der nachhaltigen Entwicklung, ohne die Grundschüler jedoch zu überfordern. 

Biologische Vielfalt – Gefährdungen und Schutz: Materialien für die Primarstufe

http://www.institutfutur.de/transfer-21/daten/materialien/tamaki/t5_biodiversity.pdf

Die Vermittlung von Gestaltungskompetenz (Analyse-, Bewertungs- und Handlungskompetenzen zur aktiven Mitgestaltung einer ökologisch verträglichen, wirtschaftlich leistungsfähigen und sozial gerechten Gesellschaft) sowie die Sensibilisierung für einzelne Aspekte der nachhaltigen Entwicklung sind neue Lehraufgaben, die durch diese Handreichung unterstützt werden sollen. Das Material besteht aus drei fachübergreifend angelegten Themenkomplexen (`Was ist Biologische Vielfalt?`, `Eine Art hat viele Gesichter`, `Arten und ihre Lebensräume`), die sowohl in Projekttagen wie im laufenden Fachunterricht eingebracht werden können. Zu jedem Themenkomplex gibt es eine Einführung, Vorschläge für den Unterrichtsablauf, Materialempfehlungen, Arbeitsblätter und Lösungen. Weiterhin gibt es eine Bastelanleitung für ein `Spiel der Vielfalt`. Die Arbeitsblätter, die durch Recherche und Diskussion selbstständig zu bearbeiten sind, eignen sich für Grundschüler ab dem 2. Schuljahr. 

Globaler Klimawandel, Emissionen und erneuerbare Energien: Materialien für die Sekundarstufe

http://www.institutfutur.de/transfer-21/daten/materialien/tamaki/t1_klimawandel.pdf

Das vorliegende Material besteht aus fünf fachübergreifend angelegten Themenkomplexen (Ursachen des Klimawandels, Klimaszenarien, CO2-Ausstoß, Ländergruppen, Erneuerbare Energien), anhand derer Schülern Gestaltungskompetenz vermittelt werden soll, d.h. Analyse-, Bewertungs- und Handlungskompetenzen zur aktiven Mitgestaltung einer ökologisch verträglichen, wirtschaftlich leistungsfähigen und sozial gerechten Gesellschaft. Zu jedem Themenkomplex gibt es eine Einführung, Vorschläge für den Unterrichtsablauf, Materialempfehlungen, Arbeitsblätter und Lösungen. Die Arbeitsblätter, die durch Recherche und Diskussion selbstständig zu bearbeiten sind, eignen sich für Schüler der Sekundarstufe I ab dem 6. Schuljahr. 

Internationales und nationales Umweltrecht: Materialien für die Sekundarstufe

http://www.institutfutur.de/transfer-21/daten/materialien/tamaki/t3_umweltrecht.pdf

Das Material soll Lehrkräften als Handreichung dienen zur Vermittlung von Gestaltungskompetenz: Analyse-, Bewertungs- und Handlungskompetenzen zur aktiven Mitgestaltung einer ökologisch verträglichen, wirtschaftlich leistungsfähigen und sozial gerechten Gesellschaft.
Zu fünf fachübergreifend angelegten Themenkomplexen (Völkerrecht und internationales Umweltrecht, Kyoto-Protokoll, Umweltschutz im Alltag, Schutz der Artenvielfalt, Schutz vor gefährlichen Stoffen) gibt es je eine Einführung, Vorschläge für den Unterrichtsablauf, Materialempfehlungen, Arbeitsblätter und Lösungen. Die Arbeitsblätter, die durch Recherche und Diskussion selbstständig zu bearbeiten sind, eignen sich für Schüler der Sekundarstufe I ab dem 6. Schuljahr und können sowohl in Projekttagen wie im laufenden Fachunterricht eingebracht werden. 

Internationale und nationale Umweltpolitik: Materialien für die Sekundarstufe

http://www.institutfutur.de/transfer-21/daten/materialien/tamaki/t4_umweltpolitik.pdf

Die zusammengestellten Anregungen und Materialien zu zwei Unterrichtseinheiten (`Fachwissen Klimawandel` und `Fachwissen Klimaschutz`) und das Planspiel „Weltklimakonferenz“ können Lehrkräfte bei der Vermittlung von Gestaltungskompetenz unterstützen. Durch Arbeitsaufträge werden die Schüler zu Recherchen und Diskussionen angeregt, Analyse-, Bewertungs- und Handlungskompetenzen zur aktiven Mitgestaltung einer ökologisch verträglichen, wirtschaftlich leistungsfähigen und sozial gerechten Gesellschaft werden geschult. Das Material eignet sich zum Einsatz in der Sekundarstufe I ab dem 6. Schuljahr sowohl in Projekttagen wie im laufenden Fachunterricht. 

Zukunftsgerechte Entwicklung: Materialien für die Sekundarstufe

http://www.institutfutur.de/transfer-21/daten/materialien/tamaki/t6_zukunftsgerecht.pdf

Das vorliegende Material besteht aus zwei Unterrichtseinheiten und zwei Projekten zum Thema Nachhaltigkeit (`Ein Begriff macht Karriere`, `Nachdenken über Gerechtigkeit`, Fußball-WM + Nachhaltige Schulparty). Geschult werden soll im laufenden Fachunterricht oder auch in Projekttagen die Gestaltungskompetenz der Schüler, d.h. Analyse-, Bewertungs- und Handlungskompetenzen zur aktiven Mitgestaltung einer ökologisch verträglichen, wirtschaftlich leistungsfähigen und sozial gerechten Gesellschaft. Zu jedem Themenkomplex gibt es eine Einführung, Vorschläge für den Unterrichtsablauf, Materialempfehlungen, Arbeitsblätter und Lösungen. Die Arbeitsblätter, die durch Recherche und Diskussion selbstständig zu bearbeiten sind, eignen sich für Schüler der Sekundarstufe I ab dem 6. Schuljahr. 

 

burandt@dipf.de