DIPF-Logo

Deutscher Bildungsserver

Innovationsportal

Suche




Hier beginnt der Inhalt:

SINUS-Transfer: Informationen zum Gesamtprogramm

 

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Projekte Online

    Homepages und Materialien

 

SINUS-Transfer-Modell

http://www.sinus-transfer.de

Mit dem BLK-Programm SINUS wurde ein Modell zur Weiterentwicklung des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts in der Sekundarstufe I zur Professionalisierung und zur F鰎derung der Kompetenz- und Interessenentwicklung ausgearbeitet und umgesetzt.
Ein wirksamer Transferprozess stellt sich allerdings nicht von selbst ein. Er ist erfahrungsgem溥 fast so aufwendig wie der vorangegangene Entwicklungs- und Erprobungsprozess. So dient das Programm der Entwicklung eines optimierten Transfers der Ergebnisse aus dem SINUS-Programm. Dabei ber點ksichtigt das Programm folgende Punkte der Transfergestaltung:
- Transferprozesse sind keine Kopierprozesse, sondern Auswahl- und Anpassungsprozesse. Sie ber點ksichtigen die spezifischen Bedingungen und Bedarfssituationen der Adressaten.
- Transfer wird vorrangig 黚er die in den L鋘dern vorhandenen Einrichtungen und Strukturen organisiert.
- Etablierung von regionalen oder landesweiten gemischten Netzwerken aus Schulen, au遝rschulischen Kooperationspartnern und Unterst黷zungssystemen, in die sukzessive immer mehr Schulen integriert werden.
- Kooperationen von ehemaligen Programmschulen (Referenzschulen) und neu hinzugekommenen Schulen (Disseminationsschulen) in gemeinsamen Schulsets mit dem Ziel der unterrichtsbezogenen Qualit鋞sentwicklung.
- Etablierung von Kompetenzzentren oder Servicestellen, die Material bereitstellen, Beratung und Fortbildung anbieten und Ma遪ahmen koordinieren sowie die Pflege der Internet-Fachportale sicherstellen.
Das innovative Potenzial des Programms liegt somit in der Weiterentwicklung und vor allem -verbreitung der Ergebnisse aus dem Programm 凷teigerung der Effizienz des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts (SINUS). 

BLK Gutachten zur Vorbereitung des Programms 创Steigerung der Effizienz des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts创 (Heft 60)

http://www.pedocs.de/volltexte/2008/259/pdf/heft60.pdf

Das Bundesministerium f黵 Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie hat um eine Expertise zur Vorbereitung des F鰎derungsprogramms 创Steigerung der Effizienz des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts创 gebeten. Mit dieser Bitte wurde zugleich die grunds鋞zliche Zielsetzung des Programms festgelegt: 创... die Intention des Programms ... ist: nicht so sehr durch Forschung, Entwicklung und Erprobung die vorhandenen Erkenntnisse ... aufzustocken, sondern das Vorhandene ... in die Breite umzusetzen.创 Ziel des Programms ist es, zu einer m鰃lichst breit wirksamen Sicherung und Verbesserung der Qualit鋞 des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts und langfristig der mathematisch-naturwissenschaftlichen Bildung beizutragen. Daf黵 soll vorhandenes Wissen systematisch genutzt und der Optimierungsproze durch geeignete Hilfen und infrastrukturelle Ma遪ahmen unterst黷zt werden. 
Dokument von: Bund-L鋘der-Kommission f黵 Bildungsplanung und Forschungsf鰎derung (BLK)

SINUS-Transfer: Hintergrund des Projektes

http://www.sinus-transfer.de/programm/hintergrund.html

Die Seite bietet Informationen zur 创Third International Mathematics and Science Study创 (TIMS-Studie), die Grundlage des Projekts SINUS-Transfer ist. Verlinkt sind diverse Volltexte als PDF-Dateien, darunter ein Gutachten zur Vorbereitung des Programms 创Steigerung der Effizienz des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts创, Beispielaufgaben der TIMS-Studie und der Vergleichsrahmen der TIMS-Studie. 

 

ophoven@dipf.de


 


Ausgew鋒lte Links zu dieser Seite

Kooperationen

SINUS-Transfer