DIPF-Logo

Deutscher Bildungsserver

Innovationsportal

Suche




Hier beginnt der Inhalt:

Lernende Regionen - Förderung von Netzwerken: Informationen zum Gesamtprogramm

 

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Projekte Online

    Homepages und Materialien

 

Lernende Regionen - Förderung von Netzwerken

http://www.esf.de/portal/DE/Ueber-den-ESF/Geschichte-des-ESF/Foerderperiode-2007-2013/ESF-Programme/Programme/programm_lernende_regionen_foerderung_netzwerke.html

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) führt zusammen mit den Ländern das Programm „Lernende Regionen - Förderung von Netzwerken“ durch, um im Rahmen des Lebenslangen Lernens Impulse zur Weiterentwicklung des Bildungssystems zu geben. Gefördert wird der Aufbau regionaler Netzwerke, in denen Bildungsanbieter und Nachfrager über die Organisationsgrenzen verschiedener Träger und über bisher getrennte Bildungsbereiche hinweg dauerhaft zusammenarbeiten.
In den Netzwerken kooperieren allgemein bildende, berufsorientierte und weiterführende Schulen und Bildungsträger, Unternehmen, Arbeitsämter, die Wirtschaftsförderung, Kammern, Kommunen, Sozialpartner und andere. Die Vernetzung ermöglicht es ihnen, strategische Neuorientierungen in einem dynamischen Marktumfeld umzusetzen und ihren Handlungsspielraum auszubauen.
Ziel ist es, die Bildungsbeteiligung zu erhöhen und neue Bildungsangebote und -dienstleistungen für das Lebenslange Lernen bereitzustellen. Wichtige Mittel sind die Verbesserung der Markttransparenz, die Bildungsberatung, die Qualitätssicherung, die Anerkennung informeller Kompetenzen und die Erleichterung von Übergängen im Bildungssystem, die Erschließung neuer Lernorte, die Zusammenarbeit mit kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) und die Entwicklung von Bildungsmarketing.
Die Lernenden Regionen widmen sich dabei insbesondere auch bildungsfernen und benachteiligten Gruppen, um deren Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern. Durch die Netzwerke werden offene Zugänge zu den Lernwelten von morgen geschaffen.
Das innovative Potenzial des Programms liegt im Aufbau regionaler Netzwerke von an Weiterbildung beteiligten Institutionen und Organisationen zur Weiterentwicklung des Konzepts des „Lebenslangen Lernens“. 

Lernende Regionen: Förderrichtlinie 2007

http://www.bmbf.de/foerderungen/7510.php

Auf Basis der Richtlinien 2001 werden derzeit 70 Lernende Regionen gefördert. Die Netzwerke - 2001 und 2002 ausgewählt (1. und 2. Welle) - werden für maximal fünf Jahre gefördert. Die Förderung weiterer Netzwerke nach der Richtlinie 2001 ist nicht mehr möglich.
Mit der Richtlinie 2006 wird das Programm Lernende Regionen - Förderung von Netzwerken vertieft. Gefördert werden im Zeitraum 01. Juli 2006 bzw. 01. Oktober 2006 bis 31. Dezember 2007 integrierte Dienstleistungen in regionalen Netzwerken für Lebenslanges Lernen.
Mit der aktuellen Förderrichtlinie wird bewährten Bildungsnetzwerken erneut die Möglichkeit geboten, im Rahmen des Programms Lernende Regionen - Förderung von Netzwerken ihre modellhafte Arbeit in den dort beschriebenen Förderbreichen zu professionalisieren. 
Dokument von: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Aktionsprogramm “Lebensbegleitendes Lernen für alle” des BMBF

http://www.oekostation.de/docs/aktionsprogramm_lebensbegleitendes_lernen_fuer_alle.pdf

Das Aktionsprogramm - vorgelegt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) - benennt konkrete Handlungsfelder und entsprechende Maßnahmen für den Weg in eine lernende Gesellschaft. Das Programm will zur nachhaltigen Förderung lebensbegleitenden Lernens und zu einer zukunftsorientierten Veränderung der Bildungsstrukturen beitragen. 
Dokument von: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

 

ophoven@dipf.de


 


Ausgewählte Links zu dieser Seite

Kooperationen

Lernende Regionen