DIPF-Logo

Deutscher Bildungsserver

Innovationsportal

Suche




Hier beginnt der Inhalt:

Innovative Projekte und Programme von Bund und Ländern zur Qualitätsentwicklung des Bildungssystems

 

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Vollanzeige von Datensatz 640

Formale Angaben:
Titel: Lokale Initiativen zur Integration junger Migranten in Ausbildung und Beruf
Kurztitel: LISA
URL des Projektes: http://www.bosch-stiftung.de/content/language1/downloads/Programmbeschre ibung_LISA.pdf
Projekttyp: Stiftungsprojekt
Projekt wird gefördert durch: Sonstiger Träger
Inhaltliche Angaben:
Kurzbeschreibung: Ziel des Programms ist es, positive Beispiele aktivierender lokaler Praxis in Berufsausbildung und Praxis zu stärken und zu verbreiten. Junge Migranten sollen dabei unterstützt werden, ihr Potenzial und ihre Kompetenzen noch erfolgreicher für sich und die Gesellschaft einzubringen.
Gefördert werden Netzwerke von Organisationen und Einrichtungen in öffentlicher, freier und/oder privater Trägerschaft in Kommunen, in denen die Gruppe der jungen Migranten im Übergang von der Schule in den Beruf nachweislich einen besonderen Schwerpunkt bildet, sowie praktische Initiativen zur Berufsorientierung und Berufsvorbereitung junger Migranten, zur Identifizierung geeigneter Ausbildungsprofile und zur Begleitung beim Übergang in den Beruf. Dabei können folgende Schwerpunkte verfolgt werden:
- Stärkung junger Migranten in ihrer Selbstverantwortung;
- Erhöhung der Ausbildungsfähigkeit junger Migranten;
- Untersützung des Erwerbs der deutschen Sprache;
- Förderung der Kompetenzen junger Migranten;
- Informierung über Bildungs- und Ausbildungsmöglichkeiten in Deutschland und der jeweiligen Region;
- Qualifizierung von Lehrkräften, Ausbilderinnen und Ausbildern für die Arbeit mit Migranten;
- Erhöhung der Bereitschaft von Unternehmen, junge Migranten aufzunehmen;
- Kommunizieren erfolgreicher (Aus-)Bildungsbiografien von Migranten;
- Einbeziehung von Gruppen Gleichaltriger und Eltern als wichtige Bezugspersonen.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Förderung von Jugendlichen mit Migrationshintergrund in der Berufsausbildung durch die Entwicklung von lokalen Netzwerken zwischen Schule und Beruf.
Bildungsbereich: Berufliche Bildung
Innovationsbereich: Kooperation Bildung-Wirtschaft, Wissenstransfer
Bildungsnetzwerke
Förderung von Bildungsbenachteiligten
Schlagwörter aus dem Index: Ausbildung; Beruf; Berufspraxis; Berufsorientierung; Selbstverantwortung; Übergang Schule - Beruf; Kompetenz; Schule; Netzwerk; Integration; Jugendlicher; Migrant; Berufsvorbereitung; Spracherwerb; Qualifizierung; Lehrer; Ausbilder; Bildungsbiografie; Eltern; Ausbildungsfähigkeit;
Organisationsstruktur: Programmförderung und -durchführung:
Robert Bosch Stiftung GmbH, Viola Seeger, Heidehofstraße 31, 70184 Stuttgart, Tel. (0711) 46084-48, E-Mail: viola.seeger@bosch-stiftung.de
Projektbeginn: 00.00.2006
Projektende: 00.00.2010
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte: http://www.bosch-stiftung.de/content/language1/downloads/Abschlussberich t_uebergreifend.pdf
http://www.bildungsserver.de/innovationsportal/bildungplus.html?artid=73 6
http://www.bosch-stiftung.de/content/language1/downloads/Abschlussberich t_LISA_I_Transfer.pdf
Sonstige Angaben:

 

Barbara Ophoven
Jörg Muskatewitz