Kompetenzen für Industrie 4.0 – Qualifizierungsbedarfe und Lösungsansätze

https://www.acatech.de/Publikation/kompetenzen-fuer-industrie-4-0-qualifizierungsbedarfe-und-loesungsansaetze/

Die Studie basiert auf einer 2015/2016 durchgeführten Unternehmensbefragung zur Kompetenzentwicklung für die Industrie 4.0. Es wird festgestellt, dass eine veränderte Arbeits- und Prozessorganisation notwendig ist. Erforderliche Qualifizierung muss kleine und größere Unternehmen wie auch in unterschiedlichem Maße qualifizierte Mitarbeiter einbeziehen, um die Entstehung einer Kluft zu vermeiden. Unternehmen sollten entsprechende Strategien entwickeln und die betriebliche Aus- und Weiterbildung anpassen. Politik und Bildungssystem sollten die Rahmenbedingungen für die erforderliche Qualifizierung schaffen, Bildungsanbieter neue Geschäftsmodelle entwickeln. Die Studie ist Teil der acatech Reihe Position der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften. Die Positionen richten sich mit Handlungsempfehlungen an Politik, Wissenschaft und Wirtschaft sowie die interessierte Öffentlichkeit. Die vorliegende Position kann in der Langfassung sowie in einer deutschen und einer englischen Zusammenfassung heruntergeladen werden.

Autor:

acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften (Hrsg.); heindl@acatech.de

Bildungsebene:

Berufliche Bildung; Fort- und Weiterbildung

Lernressourcentyp:

Primärmaterial/Quelle

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Berufsbildung; Digitalisierung; Kompetenz; Kompetenzentwicklung; Kompetenzerwerb; Lernen; Weiterbildung

freie Schlagwörter:

Corporate Learning; berufliche Weiterbildung; Industrie 4.0

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Berufliche Bildung; Fächer der beruflichen Bildung
Berufliche Bildung; Fächer der beruflichen Bildung; Berufsbezogene informationstechnische Bildung
Berufliche Bildung; Berufliche Bildung allgemein
Berufliche Bildung; Berufliche Bildung allgemein; Berufspädagogik, Didaktik

Geeignet für:

Lehrer; Schüler