DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Stellenangebot 8271

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
I. Tätigkeit
Tätigkeitsbereich: Hochschule/Wissenschaft
Position: Hochschullehrerin/Hochschullehrer
II. Rahmenbedingungen
Arbeitsverhältnis: befristet / Teilzeit
Tätigkeitsbeginn am: 2017-07-01
Tätigkeitsdauer bis zum: 2019-12-31
Vergütung: 13 TV‐L
Bewerbungsfrist: 2017-05-09
Region des Arbeitsortes: Schleswig-Holstein
Arbeitsort: Flensburg
III. Berufliches Profil/Voraussetzungen
Studienfächer: Sprachwissenschaften
Berufliche Erfahrungen: ein für die Tätigkeit relevantes abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium wie z.B. Sprachwissenschaften, Lehrerfahrung im Fremdsprachenunterricht, Nachgewiesene exzellente Englischkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau.
Sprachkenntnisse: Englich (muttersprachliches Niveau)
IV. Anzeige
Anzeigentext: Die Europa‐Universität Flensburg ist eine lebendige Universität in kontinuierlicher Entwicklung, in der die Disziplinengrenzen überschreitende Teamarbeit eine prominente Rolle spielt: Wir arbeiten, lehren und forschen für mehr Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Vielfalt in Bildungsprozessen und Schulsystemen, Wirtschaft und Gesellschaft, Kultur und Umwelt. Die Europa‐Universität Flensburg bietet ein weltoffenes Arbeitsumfeld, das interkulturelles Verständnis fördert und Internationalität gemeinschaftlich lebt.

Zur Umsetzung der Strategie zu den universitären Angeboten für geflüchtete Menschen sind an der Europa‐Universität Flensburg (EUF) – vorbehaltlich der Bewilligung der Mittel ‐ zum 1. Juli 2017

zwei 75%‐Stellen als Lehrkräfte für besondere Aufgaben im Bereich Englisch als Fremdsprache (Entgeltgruppe 13 TV‐L)

zunächst befristet bis zum 31.12.2019 zu besetzen. Die EUF bemüht sich um eine Verlängerung der Stellen durch weitere Drittmitteleinwerbung. Die Stellen sind im Bereich Refugees am International Center angesiedelt. Eine andere zeitliche Aufteilung des Stellenumfangs ist in Abstimmung möglich.

An der EUF sind derzeit zwei Programme für Geflüchtete etabliert. Das Integra‐/ProRef‐Programm des DAAD und des Landes Schleswig‐Holstein bietet Deutsch‐ und Englisch‐Sprachkurse auf den Niveaus B2, C1 und C2 sowie studienvorbereitende Maßnahmen an. Qualifizierte geflüchtete Studienkandidatinnen werden sprachlich und fachlich auf ein reguläres Fachstudium bzw. eine Promotion an der EUF vorbereitet. Im DAAD‐Programm "Welcome“ engagieren sich Studierende für Geflüchtete. Ziel dieses Programms ist die zielgruppengerechte Aufbereitung von Informationen für geflüchtete Studieninteressierte.

Aufgabengebiet
Durchführung und Weiterentwicklung von Sprachlehrveranstaltungen in Englisch für die Teilnehmer/innen des Integra‐/ProRef‐Programms (Niveaustufen B2 bis C1) im Umfang von 12 SWS, Einstufung und fachliche Einzelberatung der Teilnehmerinnen, Durchführung von Spracheinstufungstests und Sprachtests, Unterstützung bei der Organisation der Sprachkurse im Rahmen des Programms.

Einstellungsvoraussetzungen sind
ein für die Tätigkeit relevantes abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium wie z.B. Sprachwissenschaften, Lehrerfahrung im Fremdsprachenunterricht, Nachgewiesene exzellente Englischkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau.

Erwünscht sind
Qualifikation: Teaching English as a Foreign Language (TEFL), Lehrerfahrung in Englisch als Fremdsprache, vorzugsweise im universitären Bereich bzw. in der Erwachsenenbildung, Erfahrungen mit gängigen Sprachtests, Organisationsvermögen.

Die Europa‐Universität Flensburg möchte in ihren Beschäftigungsverhältnissen die Vielfalt der Biographien und Kompetenzen fördern. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben. Personen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Europa‐Universität Flensburg strebt in allen Beschäftigtengruppen eine ausgewogene Geschlechterrelation an. Bei fachlichen Fragen zum Anforderungsprofil und den damit verbundenen Aufgaben wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Thomas Duttle, Koordinator Flüchtlingsprogramme an der EUF (E‐Mail: thomas.duttle@uni‐flensburg.de). Für beamten‐ oder tarifrechtliche Fragen sowie Fragen zum Verfahren steht Ihnen Frau Katzka (Telefon: 0461/805‐2824, E‐Mail: katharina.katzka@uniflensburg.de) zur Verfügung.

Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung. Bitte richten Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen bis zum 09.05.2017 (Eingangsdatum) an das Präsidium der Europa‐Universität Flensburg, z. H. Frau Katzka, persönlich/vertraulich, Kennziffer 451702, Postfach 29 54, 24919 Flensburg. Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.
V. Ansprechpartnerin / Ansprechpartner
Institution: Europa-Universität Flensburg
Straße: Auf dem Campus 1
PLZ: 24943
Ort: Flensburg
URL der Homepage:
Anrede: Frau
Vorname: Katharina
Name: Katzka
E-Mail: katharina.katzka@uni-flensburg.de
Anzeige aufgenommen am: 2017-04-19


[ Neue Suche ]

Tamara Massar

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen