DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Grundlegende Kompetenzen Erwachsener im internationalen Vergleich - Ergebnisse von PIAAC 2012 (vollständiger Bericht)

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Link: http://www.gesis.org/fileadmin/piaac/Downloadbereich/PIAAC_Ebook.pdf

Der vollständige Bericht zur Untersuchung der Kompetenzen Erwachsener in 24 Ländern steht jetzt online zur Verfügung. PIAAC gilt als repräsentativ für die Bevölkerung der 16- bis 65-Jährigen in Deutschland. (PDF-Dokument, 232 Seiten, 2013).
Aus der Gesamtschau: “Die mittlere Kompetenz in Deutschland entspricht in allen drei untersuchten Grundkompetenzen in etwa dem internationalen Durchschnitt. So ergeben sich in der Lesekompetenz leicht unterdurchschnittliche, in der alltagsmathematischen Kompetenz leicht überdurchschnittliche und in der technologiebasierten Problemlösekompetenz durchschnittliche Werte, die maximal drei Kompetenz- beziehungsweise Prozentpunkte vom jeweiligen OECD-Mittelwert abweichen.“ (S. 18 des Berichts)

Schlagwörter: Erwachsenenbildung; Weiterbildung; Forschung; Kompetenz; Erwachsener; Internationaler Vergleich; Erwachsene; Vergleichsstudie; PIAAC; OECD;
Fach, Sachgebiet: Weiterbildung und ErwachsenenbildungWeiterbildung / Erwachsenenbildung allgemeinErwachsenenbildungs- und WeiterbildungsforschungLebenslanges Lernen
Wissenschaft und BildungsforschungBildungsforschungInternational vergleichende Bildungsforschung, Vergleichende Erziehungswissenschaft
Autor/Kontakt: gesis@gesis.org; Autorinnen: Beatrice Rammstedt (Hrsg.) unter Mitwirkung von D. Ackermann, S. Helmschrott, A. Klaukien, D. Maehler, S. Martin, N. Massing, A. Zabal
Sprache: Deutsch
Lizenz: Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Übergeordneter Link: http://www.gesis.org/piaac/home/
Datensatz aktualisiert am: 26.08.2014


Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen