DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Kinofenster-Dossier: Mitten in der Gesellschaft? Inklusive Filmbildung und die Darstellung von Menschen mit Behinderung im deutschen Film

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Link: http://www.kinofenster.de/download/dossier-2013-01-inklusive-filmbildung .pdf

Im Dezember 2006 wurde das internationale “Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen“ von der Generalversammlung der Vereinten Nationen (UN) verabschiedet, 2008 trat es in Kraft. Mit der Ratifizierung der UNBehindertenrechtskonvention wurde in Deutschland 2009 der Anspruch auf inklusive Bildung geschaffen. Unter dem Leitgedanken “Nicht der Mensch mit Behinderung muss sich anpassen, um 'dabei' sein zu können, sondern wir müssen alle gesellschaftlichen Bereiche seinen Bedürfnissen entsprechend anpassen und öffnen“ soll Menschen mit Behinderung der Zugang und die Teilhabe an allen Bildungsangeboten garantiert werden.

Schlagwörter: Inklusion; Film; Inklusive Filmbildung;
Fach, Sachgebiet: BehindertenpädagogikSoziologische Aspekte der BehindertenpädagogikJugendlicher und Behinderung
BehindertenpädagogikSonderschule / Förderschule, Inklusive und Integrative Erziehung
Autor/Kontakt: Vision Kino gGmbH, Presse@visionkino.de
Sprache: Deutsch
Übergeordneter Link: http://www.kinofenster.de
Datensatz aktualisiert am: 23.05.2013


Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen