DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

IDeA-Forschungsprojekt RiSE (Risikokinder an der Schnittstelle Einschulung)

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Link: http://www.idea-frankfurt.eu/wissen/projekte/projekt-rise

Das Projekt RiSE (Risikokinder an der Schnittstelle Einschulung) des Forschungszentrums IDeA (Center for Research on Individual Development and Adaptive Education of Children at Risk) beschäftigt sich mit dem Einfluss sozialer und ethnischer Ungleichheit bei der Einschulung. Die zentrale Frage ist, ob sich soziale und ethnische Unterschiede in der Wahrscheinlichkeit für eine Rückstellung oder eine Überweisung auf eine Schule mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt ausschließlich auf entsprechende Unterschiede in verschiedenen Kompetenzbereichen zurückführen lassen oder ob hierfür auch andere Kriterien maßgeblich sind. Ferner soll genauer untersucht werden, welche Rolle die Akteure Erzieherinnen, Schulleitung und Schul(-Ärzte) bei dieser Entscheidung spielen.

Schlagwörter: Diagnostik; Bildungsforschung; Förderschule; Primarbereich; Einschulung; Risikokind; Migrationshintergrund; Übergangsforschung; Diagnosekompetenz; Übergang Kindergarten - Grundschule;
Fach, Sachgebiet: ElementarbildungPädagogikÜbergang Kindergarten-Schule
Wissenschaft und BildungsforschungBildungsforschungPädagogische Psychologie
Autor/Kontakt: Bi.Becker@em.uni-frankfurt.de
Sprache: Deutsch
Übergeordneter Link: http://www.idea-frankfurt.eu/wissen/projek te/
Datensatz aktualisiert am: 19.09.2012

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen