DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Lesen in den Naturwissenschaften. Das ProLesen-Länderprojekt Berlin und Brandenburg (2011)

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Link: http://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/fileadmin/bbb/schule/inklusi on/2011/Lesen_in_den_Naturwissenschaften.pdf

Die vom Landesinsitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM) herausgegebene Handreichung resümiert zunächst Verlauf und Gewinn des ProLesen-Projekts in Berlin und Brandenburg. Im Hauptteil werden die Referate der ersten ProLesen-Fachtagung vom Januar 2009 dokumentiert, die den Bereich der Förderung von Lesekompetenz in den naturwissenschaftlichen Fächern fokussierte und dabei auch das Fach Mathematik einbezog. Ein besonderes Interesse galt dabei der Vermittlung von Lesestrategien (J. Leisen), dem Lesen von Fachtexten (V. Schlieker), Experimentieranleitungen (L. Stäudel) und Diagrammen (H. Prechtl, S. Lachmayer, C. Nerdel) sowie den Möglichkeiten der Förderung von Lesekompetenz in Mathematik (Ch. Hammer). Es folgen Praxisbeispiele aus den ProLesen-Projektschulen in Berlin und Brandenburg sowie eine hilfreiche Übersicht über Lesestrategien. Kontaktadressen, Link- und Literaturtipps runden das Angebot dieser Handreichung ab.

Schlagwörter: Lesen; Leseförderung; Lesekompetenz; Leseverstehen; Schule; Naturwissenschaftlicher Unterricht; Mathematikunterricht; Handreichung; Berlin; Brandenburg;
Fach, Sachgebiet: Bildungswesen allgemeinLesen / Leseförderung
Schulefachunabhängige Bildungsthemensonstige fachunabhängige Bildungsthemen
Autor/Kontakt: Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM)
Erscheinungsjahr: 2011
Sprache: Deutsch
Lizenz: Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Übergeordneter Link: http://bildungsserver.berlin-brandenburg.d e
Datensatz aktualisiert am: 12.05.2016


Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen