DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

„Rechte Szene“ - Themenheft und Lehrerhandreichung für leseungeübte Jugendliche und Erwachsene

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Link: http://www.chancen-erarbeiten.de/?id=203

Im Rahmen des Verbundprojektes „Chancen erarbeiten“ wurde das Themenheft „Rechte Szene“ sowie die dazugehörige Lehrerhandreichung entwickelt. Die Broschüren eignen sich für Schulen (vor allem Berufs-, Haupt- und Förderschulen), Volkshochschulen, Erwachsenenbildungseinrichtungen, Jugendberufshilfeeinrichtungen und Anbieter der außerschulischen Jugendbildung. Das Heft für Lernende enthält neben Hintergrundinformationen zur rechten Szene und einem umfangreichen Glossar, zahlreiche Übungsvorschläge für den Einsatz im Kurs sowie Ideen für Fragen an die Kursteilnehmer. Es gibt Anregungen, sich aktiv mit dem Thema Rechtsradikalismus auseinanderzusetzen und bietet Denk- und Diskussionsanstöße. Die Handreichung für Lehrer und Kursleiter enthält konkrete Informationen zu den Einsatzmöglichkeiten des Themenhefts im Unterricht. Zudem werden Aufgabenvorschläge, Anregungen für Methoden, nützliche Links und weiterführende Literaturtipps angeboten. Die Broschüren stehen zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Schlagwörter: LESEN; LESEFOERDERUNG; LESEMOTIVATION; LESEKULTUR; ANALPHABET; ANALPHABETISMUS; ALPHABETISIERUNG; POLITIK; POLITISCHE BILDUNG; RECHTSEXTREMISMUS; RECHTSRADIKALISMUS; NEONAZI; UNTERRICHTSMATERIAL;
Fach, Sachgebiet: Schulesozialkundlich-philosophische FächerSozialkundeAllgemeines, Überblick
Weiterbildung und ErwachsenenbildungKurse, Kursinhalte, KursanbieterPolitische Bildung
Autor/Kontakt: dialog@chancen-erarbeiten.de
Sprache: Deutsch
Weitere Angaben: Adobe Acrobat
Übergeordneter Link: http://www.chancen-erarbeiten.de/
Datensatz aktualisiert am: 15.06.2011


Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen