DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Will you still need me when I’m 64? Berufsbildung und demografischer Wandel. Sinkende Zahl von Berufsschülern und Absolventen beruflicher Bildungsgänge

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Link: http://www.cedefop.europa.eu/etv/Upload/Information_resources/Bookshop/5 14/BN_2008_11_Demographic_trends_and_VET_DE.pdf

Der Kurzbericht des Europäischen Zentrums für die Förderung der Berufsbildung / European Centre for the Development of Vocational Education CEDEFOP analysiert die Entwicklung der Absolventenzahlen beruflicher Bildungsgänge und beruflicher Schulen in Europa. Es wird ein starker Rückgang an Absolventen erwartet und ein künftiger Mangel an qualifizierten Arbeitskräften erwartet. Erörtert werden verschiedene bildungspolitische Maßnahmen wie Weiterbildung, Lebenslanges Lernen, Beschäftigung im Alter, verstärkte Qualifizierung bildungsferner Bevölkerungsgruppen, familienfreundliche Arbeitsplätze, integrative Berufsbildung. (11/2008)

Schlagwörter: Europa; Berufsbildung; Arbeitsmarkt; Demografische Entwicklung; Europäische Dimension; vocational education and training; labour market; decline; population; ageing society; VET policy; Europe; berufliche Bildung; Demographischer Wandel; Berufsbildungspolitik; Fachkräftemangel;
Fach, Sachgebiet: Berufliche BildungBerufliche Bildung allgemeinArbeitsmarkt
Berufliche BildungBerufliche Bildung allgemeinBerufsbildungsstatistik
Bildungswesen allgemeinEuropa und Internationales
Autor/Kontakt: Europäisches Zentrum für die Förderung der Berufsbildung; info@cedefo.europa.eu<br>European Centre for the Development of Vocational Education, CEDEFOP
Erscheinungsjahr: 2008
Sprache: Deutsch; Englisch
Weitere Angaben: Adobe Acrobat Reader erforderlich (PDF-Datei)
Übergeordneter Link: http://www.cedefop.europa.eu
Datensatz aktualisiert am: 17.11.2010

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen