DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

„Idrett og lesing“ - Sport und Lesen in Norwegen

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Link: http://foreningenles.no/fotball/bjornebye-om-lesing

„Idrett og lesing“ war ein Projekt mit dreijähriger Laufzeit, das von „Foreningen !les“ koordiniert und u.a. von der staatlichen Kulturförderung finanziert wurde. Es richtete sich gezielt an Kinder und Jugendliche in Sportvereinen. Das Hauptziel war, Literatur auf die Sportplätze zu bringen und Sportler verschiedener Disziplinen, sowohl im Massen- als auch im Spitzensport, für das Lesen zu begeistern. Eine Schlüsselrolle im Projekt spielten Bibliothekare. Ausgestattet mit Büchertaschen von „Foreningen !les“ besuchten sie Mannschaften und Sportvereine vor oder nach dem Training bzw. Wettkampf, richteten im Umkleideraum eine kleine Bibliothek ein und informierten über verschiedene Bücher. „Foreningen !les“ kooperierte auch mit verschiedenen Sportverbänden und dem norwegischen Schriftstellerverband, um Sportvereinen Besuche von Top-Athleten und sportinteressierten Autoren vermitteln zu können. Während der Olympischen Spiele in Peking im Jahr 2008 stellte „Foreningen !les“ den norwegischen Athleten acht Büchertaschen zur Verfügung, die sie in den Ruhezeiten zur Entspannung und Erholung lesen konnten.
Lesen kann gerade im Sport als Mittel der Entspannung, Erholung und Ablenkung dienen, lautet die Botschaft des Projekts. Dies kann wiederum, so die Erfahrung der lesebegeisterten Elitesportler, zu mehr Leistung auf der Loipe, Aschenbahn oder im Schwimmbad führen. Sport und Lesen ist – so die Philosophie von „Idrett og lesing“ – die ultimative Kombination. Auf der Website des Projekts www.bokpallen.no finden sportbegeisterte Leser Buchtipps von Top-Athleten.

Schlagwörter: LESEN; LESEFOERDERUNG; LESEMOTIVATION; LESEKULTUR; SPORT; NORWEGEN;
Fach, Sachgebiet: Bildungswesen allgemeinLesen / LeseförderungLeseförderung weltweit
Autor/Kontakt: les@foreningenles.no
Sprache: Norwegisch
Lizenz: Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Übergeordneter Link: http://foreningenles.no/
Datensatz aktualisiert am: 31.10.2013

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen