DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Für Mut und Zivilcourage – Bildungsangebote für einen Projekttag `9. November´ in Schulen zur Auseinandersetzung mit der deutschen Geschichte im 20. Jahrhundert

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Link: http://www.projekttag-deutsche-geschichte.de

Beschreibung: Die Kultusministerkonferenz hat dazu aufgerufen, in jedem Jahr am 9. November einen Projekttag in Deutschlands Schulen durchzuführen. Ziel dieses Projekttages ist es, eine vertiefte Auseinandersetzung mit der Geschichte des 20. Jahrhunderts anzuregen und damit zur Demokratieerziehung beizutragen. Aus diesem Grund haben die Bundeszentrale für Politische Bildung, die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und die Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR ein Angebotspaket entwickelt, das Bildungsangebote zu diesem Thema präsentiert. Die Website stellt Angebote und Anregungen für die Ausgestaltung eines Projekttages `9. November´ vor.

Schlagwörter: Schule; Projekttag; Demokratie; Diktatur; Politische Bildung; SED; Deutsche Geschichte; 20. Jahrhundert; Bildungsangebot; Demokratieerziehung;
Fach, Sachgebiet: Schulesozialkundlich-philosophische FächerSozialkunde
Schulesozialkundlich-philosophische FächerGeschichteEpochenNeueste Geschichte seit 1900
Schulesozialkundlich-philosophische FächerGeschichteEpochenNeueste Geschichte seit 1990
Autor/Kontakt: Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur; j.huettmann@stiftung-aufarbeitung.de; Die Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR BF 3 / Sachgebiet historisch-politische Bildungsarbeit; GZ.BF3@bstu.bund.de; Bundeszentrale für politische Bildung (bpb); kommunikation@bpb.de
Sprache: Deutsch
Datensatz aktualisiert am: 16.08.2010


Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen