DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Auswirkungen von demographischen Entwicklungen auf die berufliche Ausbildung

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Link: http://www.bmbf.de/pub/auswirkungen_demografische_entwicklung_berufliche _ausbildung.pdf

Mit der vorliegenden Studie werden Trends und Szenarien für die berufliche Bildung für den Zeitraum von heute bis 2035 vorgestellt. Im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sollen dabei die folgenden Konstellationen am Ausbildungsmarkt berücksichtigt werden:
- Das Angebot an Ausbildungsplätzen übersteigt die Nachfrage
- Die Nachfrage nach Ausbildungsplätzen übersteigt das Angebot
- Angebot und Nachfrage nach Ausbildungsplätzen sind ausgewogen

Dabei sollen sich die Szenarien auf drei unterschiedliche Zeiträume beziehen:
1) Heute bis 2015: In diesem Zeitraum wird der Wendepunkt bei der Zahl der Schulabsolventen erreicht
2) 2015 bis 2025: In diesem Zeitraum wird das Minimum der Schulabsolventen erreicht
3) 2025 bis 2035: In diesem Zeitraum wird der Wendepunkt bei der Zahl der Erwerbstätigen erreicht

Dokumente von Servern von Bund und Ländern: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Schlagwörter: Deutschland; Berufsausbildung; Berufsbildung; Demografische Entwicklung; Demografischer Wandel; Ausbildungsplatzangebot; Ausbildungsplatznachfrage; Wirkungsanalyse; Zukunftsperspektive; Empfehlung; Empirische Untersuchung;
Fach, Sachgebiet: Berufliche BildungBerufliche Bildung allgemeinBerufsausbildung
Berufliche BildungBerufliche Bildung allgemeinBerufsbildungsforschung
Autor/Kontakt: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Referat Grundsatzfragen der beruflichen Bildung [Hrsg.]; books@bmbf.bund.de
Erscheinungsjahr: 2009
Sprache: Deutsch
Weitere Angaben: Acrobat Reader
Übergeordneter Link: http://www.bmbf.de
Datensatz aktualisiert am: 22.10.2009

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen