DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Berufliche Belastung und Burnout im heilpädagogischen Arbeitsfeld - Begriff, Forschungslage und Perspektiven

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Link: http://www.heilpaedagogik-online.com/2007/heilpaedagogik_online_0407.pdf

Berufliche Belastung und Burnout sind ständige Gefährdungen in heilpädagogischen Arbeitsfeldern. Es hat sich keine einheitliche Burnout-Definition durchsetzen können, oftmals wird es als ein Phänomen von berufsbezogener Erschöpfung in Verbindung mit negativen Emotionen und niedriger Leistungsfähigkeit beschrieben. Empirische Forschungsarbeiten zeigen für den Lehrerberuf unterschiedliche Belastungsmaße für die verschiedenen (Sonder-)Schulformen auf. Mit der Untersuchung der unterschiedlichen Stressbewältigungsstile und Theorien zur Emotionsarbeit sowie zum wahrgenommenen Gleichgewicht in Beziehungen hat die Burnout-Forschung einen Perspektivwechsel hin zu einem breiteren Verständnis vollzogen. Die Prävention und Intervention von Burnout erfolgen auf unterschiedlichen Ebenen. Hierbei sollte auch der Begriff der heilpädagogischen Haltung Berücksichtigung finden.

Schlagwörter: Arbeitsbelastung; Beruf; Lehrer; Erzieher; Sonderpädagoge; Pädagoge; Stressbewältigung; Prävention; Intervention; Heilpädagogik;
Fach, Sachgebiet: BehindertenpädagogikSonderschule / Förderschule, Inklusive und Integrative Erziehung
Berufliche BildungBerufliche Bildung allgemein
Autor/Kontakt: Hedderich, Ingeborg; Hecker, Andr´e
Erscheinungsjahr: 2007
Sprache: Deutsch
Weitere Angaben: Adobe Reader
Übergeordneter Link: http://www.heilpaedagogik-online.com/
Datensatz aktualisiert am: 16.10.2007


Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen