DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Was MedienpädagogInnen tun

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Link: http://www.lmz-bw.de/nc/medienbildung/bibliothek/bibliothekbuecher-texte /bibliothekbuecher-texteautoren-a-z/autoren-single.html?tx_ptlmzmco_ptlm zmco[controller]=Medium&tx_ptlmzmco_ptlmzmco[action]=show&tx_ptlmzmco_pt lmzmcomedium[libraryMedium]=350

Der Beitrag aus dem Jahr 2004 beschreibt das Tätigkeitsfeld und die Berufsperspektiven von Medienpädagogen und Medienpädagoginnen. Der Autor definiert das Arbeitsfeld als das eines medial mitkonstituierten Berufs und entwirft ein spezifisches Arbeitsmarktmodell für Medienpädagogik. Gleichzeitig weist er darauf hin, dass der Beruf des Medienpädagogen noch zu wenig klar definiert und bekannt ist und stellt die folgenden Fragen: Was können wir darüber sagen, wie Medienpädagogen mit Handlungsproblemen und Berufsfehlern genau umgehen? Gibt es unterschiedliche Typen von medienpädagogischen Professionellen? Wo verbleiben die Absolventen medienpädagogischer Studiengänge? Wie verläuft die Personalentwicklung in medienpädagogischen Handlungsfeldern? Wie setzen sich Medienpädagogen gegenüber anderen Berufsgruppen durch? Literaturangaben.

Schlagwörter: Medienpädagogik; Medienpädagoge; Beruf; Berufsbild; Berufschance; Tätigkeitsfeld; Pädagogischer Beruf; Berufsentwicklung; Arbeitsmarkt; Qualifizierung; Berufsperspektive;
Fach, Sachgebiet: Hochschule_Hochschulwesen allgemeinAkademiker, Berufstätigkeit, Wissenschaftliche Weiterbildung
Berufliche BildungBerufliche Bildung allgemeinArbeitsmarkt
Autor/Kontakt: Hugger, Kai-Uwe; E-Mail: kai.hugger@uni-bielefeld.de
Sprache: Deutsch
Lizenz: Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Übergeordneter Link: http://www.lmz-bw.de/bibliothek/buecher-te xte.html
Datensatz aktualisiert am: 07.04.2016


Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen