DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Kurzevaluation von Programmen zu Frühen Hilfen für Eltern und Kinder und sozialen Frühwarnsystemen in den Bundesländern – Abschlussbericht

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Link: http://www.bmfsfj.de/RedaktionBMFSFJ/Kinder-und-Jugend/Pdf-Anlagen/evalu ation-fruehe-hilfen-kurzbericht,property=pdf,bereich=bmfsfj,sprache=de,r wb=true.pdf

Im Auftrag des Bundesfamilienministeriums hat das Deutsche Jugendinstitut ausgewählte Programme zu Frühen Hilfen für Eltern und Kinder und sozialen Frühwarnsystemen evaluiert. Die Evaluation basiert auf der Untersuchung von 19 Projekten in 11 Bundesländern. Der Abschlussbericht kommt zu dem Ergebnis, dass die Reichweite und der Erfolg einzelner Maßnahmen deutlich vom Grad ihrer Einbindung in ein lokales Kooperationsnetzwerk abhängen. Eine gute Versorgung von Familien und ein verbesserter Schutz von Kindern gelingt nur in einem umfassenden und differenzierten Netzwerk. Ein systematischer und umfassender Zugang zu allen Familien, der durch das Gesundheitssystem möglich ist, als Grundlage dafür, Risiken zu einem frühen Zeitpunkt zu erkennen und gezielt Hilfen leisten zu können, wird bisher nur vereinzelt genutzt.

Dokumente von Servern von Bund und Ländern: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Schlagwörter: FRÜHE HILFEN; ELTERN UND KINDER; SOZIALE FRÜHWARNSYSTEME; Prävention; Evaluation;
Fach, Sachgebiet: Sozialarbeit / SozialpädagogikGrundlagen der Sozialarbeit/SozialpädagogikMethoden und HandlungsfelderSoziale Einzelfallhilfe, Gruppenarbeit, Gemeinwesenarbeit, Stadtteilarbeit
Autor/Kontakt: Deutsches Jugendinstitut, München - Abteilung Kurzevaluation Frühe Hilfen; E-Mail: helming@dij.de; sann@dij.de
Sprache: Deutsch
Lizenz: Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Weitere Angaben: Adobe Acrobat Reader
Übergeordneter Link: http://www.bmfsfj.de
Datensatz aktualisiert am: 19.09.2016


Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen