DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Web 2.0 for Content for Learning and Teaching in Higher Education

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Link: http://www.jisc.ac.uk/media/documents/programmes/digitalrepositories/web 2-content-learning-and-teaching.pdf

Dieser Bericht resultiert aus einer Studie über den Gebrauch von Web 2.0 Technologien für Studium und Hochschullehre, die zwischen März und Mai 2007 entstand. Er bezieht sich auf frühere Studien, Gespräche mit Universitätsangehörigen, die Web 2.0 Technologien in ihre Lehre einbezogen haben, und auf ein einwöchiges webbasiertes Seminar mit Experten, auf dessen Grundlagen und Ergebnisse er aufbaut. Zunächst werden Web 2.0 und seine Erscheinungsformen vorgestellt und vier Universitäten betrachtet, welche Web 2.0 bereits anwenden. Es folgt eine Diskussion über die Inhalte von Web 2.0 und wie damit umgegangen werden kann. Hier geht es beispielsweise um Urheberrechte, Kontrolle und Konservierung. Schließlich wird anhand von Beispielen überlegt, wie Web 2.0 in Lern- und Lehrprozessen, in der Leistungsbeurteilung und in Prüfungssituationen sowie in anderen pädagogischen Bereichen eingesetzt werden kann. Zum Schluss geht es um die institutionellen Strategien und Richtlinien der Hochschulen und darum, wie diese durch Web 2.0 beeinflusst werden.

Schlagwörter: Internet; Neue Medien; Hochschullehre; Hochschuldidaktik; Mediendidaktik; Medientechnik; Medieneinsatz; Web 2.0;
Fach, Sachgebiet: Hochschule_Hochschulwesen allgemeinHochschullehre / DidaktikMediendidaktik, E-Learning, Virtuelle Lehre
Autor/Kontakt: Franklin, Tom; tom@franklin-consulting.co.uk; Van Harmelen, Mark; mark@cs.man.ac.uk
Erscheinungsjahr: 2007
Sprache: Englisch
Weitere Angaben: Acrobat Reader (PDF-Datei)
Übergeordneter Link: http://www.jisc.ac.uk
Datensatz aktualisiert am: 02.01.2008


Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen