DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

ADORE - Untersuchung des Leseunterrichts für leseschwache Jugendliche in 11 europäischen Ländern

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Link: http://www.alinet.eu/index.php?option=com_content&view=article&id=4&Item id=4

Das ADORE-Projekt (Teaching Struggling Adolescent Readers – A Comparative Study of Good Practices in European Countries) wurde von 2006 bis 2009 im Rahmen des Socrates-Programms der Europäischen Kommission gefördert. ADORE untersuchte an rund 30 Schulen in 11 Ländern Best-Practice-Modelle zur Förderung leseschwacher Jugendlicher („adolescent struggling readers“) und leitete daraus Schlüsselelemente („key elements“) für eine effektive Leseförderung dieser Zielgruppe ab. An dem Projekt waren Expertinnen und Experten aus Universitäten und Lehrer-Bildungseinrichtungen in Belgien, Deutschland, Estland, Finnland, Italien, Norwegen, Österreich, Polen, Rumänien, der Schweiz und Ungarn beteiligt. Das Projekt wurde mit einem wissenschaftlichen Bericht an die Europäische Kommission abgeschlossen. Weitere Informationen, die Projektbeschreibung und die wichtigsten Befunde stehen auf der Projekt-Homepage zur Verfügung. Als ein Ergebnis des ADORE-Projekts wurde ein internationales „Adolescent Literacy Network“ gegründet, über dessen Aktivitätendie Homepage www.alinet.eu informiert.

Schlagwörter: LESEN; LESEFOERDERUNG; LESEMOTIVATION; LESEKULTUR; LESEKOMPETENZ; LESENLERNEN; LESEFORSCHUNG; STUDIE; EUROPA;
Fach, Sachgebiet: Bildungswesen allgemeinLesen / LeseförderungLeseförderung weltweit
Autor/Kontakt: adore@uni-lueneburg.de
Sprache: Deutsch
Übergeordneter Link: http://www.alinet.eu/
Datensatz aktualisiert am: 01.07.2011


Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen