DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Persönliches Budget für mehr Selbstbestimmung und gleichberechtigte Teilhabe behinderter Menschen

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Link: http://www.behindertenbeauftragte.de/DE/LS/Themen/RehabilitionundTeilhab e/PersoenlichesBudget/PersoenlichesBudget_LS.html;jsessionid=008A9D6A098 715DC2C3D41C40B1807A1.2_cid345

Bericht der Bundesregierung über das Persönliche Budget, das als neues Instrument im Bereich der Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen seit dem 1. Juli 2004 und noch bis zum 31. Dezember 2007 in acht deutschen Modellregionen erstmals länderübergreifend erprobt. Persönliche Budgets sind Teil des Paradigmenwechsels in der Behindertenpolitik. Diese orientiert sich am Leitbild des selbständigen behinderten Menschen mit Anspruch auf selbstbestimmte Rehabilitation und Teilhabe. Menschen mit Behinderung erhalten anstelle von trägerspezifischen, fest definierten Betreuungs-, Eingliederungs-, Dienst- oder Sachleistungen ein individuelles Persönliches Budget in Form einer Geldleistung oder eines Gutscheins. Dies ermöglicht es ihnen, nach eigenen Erwägungen zu entscheiden, wann, wo, wie und von wem sie Teilhabeleistungen in Anspruch nehmen. Als Experten in eigener Sache werden sie zu Käufern, Kunden oder Arbeitgebern, deren Wünsche und Präferenzen die Art der Leistungserbringung bestimmen.

Schlagwörter: Persönliches Budget; Modellversuch; Behinderter; Sozialgesetzbuch 9; Behindertenpolitik; Behindertenrecht; Selbstbestimmt Leben; Deutschland;
Fach, Sachgebiet: BehindertenpädagogikPrinzipien der BehindertenpädagogikSelbstbestimmung, Selbstbestimmt leben
BehindertenpädagogikBehindertenwesenBehindertenrecht
BehindertenpädagogikBehindertenwesenBehindertenpolitik, Interessenvertretung
Autor/Kontakt: Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Erscheinungsjahr: 2006
Sprache: Deutsch
Lizenz: Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Weitere Angaben: Adobe Reader
Übergeordneter Link: http://www.behindertenbeauftragter.de
Datensatz aktualisiert am: 10.12.2015


Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen