DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Der partizipatorische Forschungsansatz des Projekts Bildnis eines behinderten Mannes

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Link: http://bidok.uibk.ac.at/library/beh5-05-flieger-partizipation.html

Das von Volker Schönwiese beschriebene Projekt “Bildnis eines behinderten Mannes“ wird im Rahmen eines vom österreichischen Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kunst finanzierten Programms zu transdisziplinärem Forschen abgewickelt. Transdisziplinarität meint im Unterschied zu Interdisziplinarität, die die Zusammenarbeit unterschiedlicher akademischer Fachdisziplinen bezeichnet, dass auch andere als akademische Wissensformen in den Forschungsprozess einbezogen werden. Konkret sollen, so die Ausschreibung, Stakeholder bzw. NutzerInnen von Forschung direkt und aktiv am Forschungsprozess partizipieren. Der Beitrag behandelt zuerst allgemeine Überlegungen zu partizipatorischem Forschen, anschließend erfolgt die Darstellung des konkreten Konzepts für das besagte Forschungsprojekt.

Schlagwörter: Österreich; Behinderung; Forschung; Behinderter; Selbstbestimmung; Partizipation; Forschungsprojekt; Disability studies;
Fach, Sachgebiet: BehindertenpädagogikPrinzipien der BehindertenpädagogikSelbstbestimmung, Selbstbestimmt leben
Autor/Kontakt: Flieger, Petra
Erscheinungsjahr: 2007
Sprache: Deutsch; Englisch
Übergeordneter Link: http://bidok.uibk.ac.at/
Datensatz aktualisiert am: 30.10.2008


Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen