DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Europäisches Projekt NeuroDys

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Link: http://cordis.europa.eu/search/index.cfm?fuseaction=result.document&RS_L ANG=EN&RS_RCN=12248631&q=

Neurodys ist ein europäisches Gemeinschaftsprojekt zur Klärung der biologischen Grundlagen von Dyslexie oder Legasthenie. Von Dyslexie sind in Europa schätzungsweise 2,5 Millionen Schulkinder betroffen. Die Projektkoordination erfolgt durch die Philipps-Universität Marburg. Die Europäische Union fördert das Projekt mit insgesamt 3 Millionen Euro. Weiterer deutscher Partner ist die Bonner Gruppe am Department of Genomics des Life & Brain-Zentrums der Universität Bonn. Die Schaffung der weltweit größten biologischen Datenbank zur Dyslexie soll Europa in knapp 3 Jahren an die Spitze der Dyslexieforschung bringen. Die Integration von Befunden zu Molekulargenetik, Umwelt, Gehirn und Verhalten ermöglicht ein vertieftes Verständnis von universellen und kulturspezifischen Aspekten der Lese-Rechtschreibstörung.

Schlagwörter: Europa; Deutschland; Lese-Rechtschreib-Schwäche; Biologie; Genetik; Forschung; Therapie;
Fach, Sachgebiet: BehindertenpädagogikSpezifische BehinderungenLernbehinderung
Autor/Kontakt: Nöthen, Markus; markus.noethen@uni-bonn.de; Schulte Körne, Gerd; schulte1@med.uni-marburg.de; NeuroDys
Sprache: Deutsch
Datensatz aktualisiert am: 10.05.2013


Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen