DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Grundlegende rechtliche Regelungen zu Hochschulen und anderen Einrichtungen des tertiären Bereichs in der Bundesrepublik Deutschland

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Link: https://www.kmk.org/dokumentation-und-statistik/rechtsvorschriften-lehrp laene/uebersicht-hochschulgesetze.html

Linkliste zu grundlegenden rechtlichen Regelungen im Hochschulbereich und für Berufsakademien. Den Bund betreffend werden Links zu Bekanntmachungen und Gesetzen folgenden Inhalts aufgeführt: Neufassung des Hochschulrahmengesetzes, Reform der Professorenbesoldung, Hochschulbauförderungsgesetz, BaföG. Ein Link führt zum Staatsvertrag der Länder über die Vergabe von Studienplätzen. Alle weiteren Internetverweise beziehen sich auf gesetzliche Regelungen für die Hochschulen, Berufsakademien und die Graduiertenförderung der Länder.

Dokumente von Servern von Bund und Ländern: Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (KMK)
Schlagwörter: Tertiärer Bereich; Elite; Stipendium; Hochschulrecht; Kunsthochschule; Musikhochschule; Fachhochschule; Rechtsgrundlage; Hochschule; Hochschulsystem; Hochschulrahmengesetz; Hochschulreform; Besoldung; Hochschullehrer; Hochschulbau; Bundesausbildungsförderungsgesetz; Studienplatz; Berufsakademie; Nachwuchs; Förderung; Hochschulgesetz; Deutschland;
Fach, Sachgebiet: Hochschule_Hochschulwesen allgemeinHochschulrecht
Autor/Kontakt: Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland
Sprache: Deutsch
Lizenz: Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Weitere Angaben: Acrobat Reader
Übergeordneter Link: https://www.kmk.org/dokumentation-und-stat istik/rechtsvorschriften-lehrplaene.html
Datensatz aktualisiert am: 27.01.2016


Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen