DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Mit Härte gegen Gewalt?

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Mit Härte gegen Gewalt? Kritische Anmerkungen zum Anti-Aggressivitäts- und Coolness-Training.

Link: http://www.sozialarbeit.ch/dokumente/haerte_und_gewalt.pdf

Albert Scherr verfolgt in seinem Beitrag die Absicht, eine fachlich fundierte Diskussion der Konzepte des Anti-Aggressivitäts- und Coolness-Trainings (AAT, CT), die seines Erachtens bislang kaum stattgefunden hat, anzuregen. Diese Konzepte werden mittlerweile weit über ihren Entstehungskontext – die Arbeit mit wegen schwerer Gewaltdelikte inhaftierten Straftätern – hinaus angewandt, speziell innerhalb unterschiedlicher Settings der Kinder- und Jugendhilfe. Bisweilen lehnen die Vertreter des AAT und CT jegliche Kritik an diesen Ansätzen ab, da die Wirksamkeitsversprechen inzwischen auch durch Evaluationsdaten empirisch seriös belegt seien. In seinem Fazit kommt der Autor jedoch zu dem Schluss, dass AAT und CT durchaus kritikbedürftige Methoden hinsichtlich ihrer Begründung und ihrer Wirkungen seien, für die keineswegs der Anspruch erhoben werden könne, sie seien die angemessene gesellschaftliche Antwort auf Formen der Jugend- und Männergewalt.

Schlagwörter: Gewalt; Prävention; Anti-Aggressivitätstraining; Coolness-Training;
Fach, Sachgebiet: Sozialarbeit / SozialpädagogikGrundlagen der Sozialarbeit/SozialpädagogikTheoretische Aspekte der Sozialarbeit/SozialpädagogikAbweichendes Verhalten / Kriminalität / Soziale Kontrolle
Autor/Kontakt: Scherr, Albert; albert.scherr@online.de
Erscheinungsjahr: 2002
Sprache: Deutsch
Weitere Angaben: Adobe/Acrobat Reader
Übergeordneter Link: http://www.sozialarbeit.ch
Datensatz aktualisiert am: 15.05.2006


Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen