DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Neurobiologie und Genetik der Lese-Rechtschreibstörung (Legasthenie)

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Link: http://www.kjp.med.uni-muenchen.de/download/Ursachen3.pdf

Die Lese-Rechtschreibstörung ist eine komplexe Störung, die mit einer Reihe von Aufälligkeiten bei der visuellen und auditiven Wahrnehmung einhergeht. Anhand von bildgebenden Verfahren konnte gezeigt werden, dass insbesondere Regionen des linken temporoparietalen Bereichs des Gehirns bei Wortleseaufgaben und Aufgaben zur Sprachunterscheidung bei der LRS deutlich geringer aktiviert werden.

Schlagwörter: Lese-Rechtschreib-Schwäche; Ursache; Genetik; Neurobiologie;
Fach, Sachgebiet: BehindertenpädagogikSpezifische BehinderungenLernbehinderung
Autor/Kontakt: Schulte-Körne, Gerd
Erscheinungsjahr: 2003
Sprache: Deutsch
Weitere Angaben: Acrobat Reader
Datensatz aktualisiert am: 25.06.2008


Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen