DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Lehr-Lern-Forschung und Neurowissenschaften. Erwartungen, Befunde und Forschungsperspektiven

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Link: http://www.studgen.uni-mainz.de/Dateien/bildungsreform_band_dreizehn.pdf

Die Expertise ist der Frage gewidmet, wie mit den Methoden der Hirnforschung Lehr-Lern-Prozesse besser verstanden werden können. Der erste Beitrag thematisiert die Chancen und Grenzen einer neurophysiologischen Lehr-Lern-Forschung. Im nächsten Kapitel wird gefragt, welche Konsequenzen sich aus neurophysiologischen Untersuchungen des menschlichen Gehirns für kognitionswissenschaftliche und pädagogische Theorien ableiten lassen. Weitere Beiträge beschäftigen sich mit folgenden Themen: Bildgebende Verfahren in den kognitiven Neurowissenschaften, Gehirnentwicklung, Drei-Komponenten-Modell des Arbeitsgedächtnisses, Lokalisierbarkeit kognitiver Funktionen, Aktivierungsveränderungen durch Lernen, Dopaminsystem sowie direkte Hirn-Computer-Kommunikation und Neurofeedback.

Dokumente von Servern von Bund und Ländern: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Schlagwörter: Lehr-Lern-Forschung; Lernen; Lehren; Forschung; Neurophysiologie; Gehirn; Förderung; Kognitive Entwicklung; Gedächtnis; Informationsverarbeitung; Kognitionspsychologie; Pädagogik; Messverfahren; Computer; Nervensystem; Frühkindheit;
Fach, Sachgebiet: Wissenschaft und Bildungsforschung
Autor/Kontakt: books@bmbf.bund.de
Sprache: Deutsch
Lizenz: Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Weitere Angaben: Acrobat Reader
Datensatz aktualisiert am: 26.01.2015

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen