DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Zeitgeist und Moden empirischer Analysemethoden

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Link: http://www.qualitative-research.net/index.php/fqs/article/view/723/1564

Qualitative Forschung l鋝st sich als eine Forschungskonzeption definieren, bei der der Erhebung und Verarbeitung kategorialer Daten ein gro遝s Gewicht zukommt, die Datenanalyse eher auf deskriptive als auf explikative Ergebnisse abzielt, man der Entwicklung neuer Werkzeuge gro遝 Aufmerksamkeit widmet, man lieber klassifiziert als quantifiziert, die valide Operationalisierung von Variablen wichtiger ist, als ihre messtheoretische Absicherung und die Analyse von Effektst鋜ken die Priorit鋞 vor der inferenzstatistischen Absicherung von Ergebnissen hat. Zu der Frage 创Wie kommt man von informationsreichen Daten zu brauchbaren Theorien创 hat die sozialwissenschaftliche Methodenlehre tats鋍hlich wenig zu bieten. Wenn die Beseitigung dieses Defizits das Anliegen der Entwicklung 创qualitativer Methoden创 ist, dann wird auch aus dieser Modestr鰉ung eine wichtige und bleibende Erweiterung unseres Methodenarsenals hervorgehen.

Schlagw鰎ter: Operationalisierung; Methode; Quantitative Forschung; Qualitative Forschung; Empirische Forschung;
Fach, Sachgebiet: Sozialarbeit / Sozialp鋎agogikGrundlagen der Sozialarbeit/Sozialp鋎agogik Forschungsmethoden und wissenschaftstheoretische Grundlegung
Autor/Kontakt: Prof. Dr. J黵gen Rost / CAU Kiel / rost@ipn.uni-kiel.de
Erscheinungsjahr: 2003
Sprache: Deutsch
Lizenz: CC-by, Namensnennung
躡ergeordneter Link: http://www.qualitative-research.net
Datensatz aktualisiert am: 14.09.2016

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen