DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Internet als Unterrichtsmedium an der Schwerhörigenschule.

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Link: http://www.taubenschlag.de/meldung/2768

Die Arbeit untersucht, ob LehrerInnen an Schwerhörigenschulen in Deutschland das Internet im Unterricht nutzen und wie sinnvoll der Interneteinsatz im Unterricht dieser Schulen ist. Zusätzlich soll die Arbeit einen Beitrag leisten, wie Internet in der Schwerhörigenschule genutzt werden sollte. Im ersten Teil wird untersucht, wie sich die Informations- und Kommunikationstechnologie auf die beruflichen Anforderungen auswirkt. Danach wird das Internet mit den Einsatzmöglichkeiten im schulischen Bereich dargestellt. Anschließend werden Probleme und Möglichkeiten für schwerhörige Schüler im Umgang mit dem Internet erläutert. Die daraus entwickelten Hypothesen werden im zweiten Teil anhand von Befragungen der Computer- bzw. Medienbeauftragten der Schwerhörigenschulen Deutschlands sowie den Lehrern der Schwerhörigenschule Hamburg untersucht. Zusätzlich zur Lehrerperspektive wird noch die Schülerperspektive untersucht, die hingegen nicht zur Beantwortung der Leitfrage beitragen wird. Stattdessen wird die Schülerbefragung herangezogen, um den Wissensstand der Schüler darzustellen.

Schlagwörter: Hamburg; Neue Medien; Computerunterstützter Unterricht; Schule für Hörgeschädigte; Internetnutzung;
Fach, Sachgebiet: BehindertenpädagogikSpezifische BehinderungenHörbehinderung
Autor/Kontakt: Trzecinski, Stefanie
Erscheinungsjahr: 2000
Sprache: Deutsch
Weitere Angaben: Die PDF-Datei kann nur mit einem Acrobat Reader gelesen werden.
Datensatz aktualisiert am: 06.04.2010


Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen