DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Zugang zu interaktiven Internetdiensten für beeinträchtigte Nutzergruppen

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Link: http://www.rehadat-forschung.de/de/umgebungsfaktoren/barrierefreiheit-pr ojekte/index.html?infobox=/index.html&serviceCounter=1&wsdb=FOR&connectd b=forschung_detail&referenznr=R/FO2700&from=41&anzahl=54&detailCounter=1 0&suche=index.html?ob=umgebungsfaktoren

Das Internet bietet zahlreiche interaktive Dienste. Menschen mit körperlichen Beeinträchtigung und Behinderungen können diese jedoch oft nicht nutzen. Deshalb arbeitet Fraunhofer SIT im Projekt I2BN an einem Internetfilter für den barrierefreien Zugang zu interaktiven Diensten. Der Filter lässt sich individuell einstellen, sodass die Internet-Angebote so dargestellt werden, wie es die jeweilige Beeinträchtigung erfordert. s.a. http://www.sit.fraunhofer.de/

Schlagwörter: Blindheit; Sehbehinderung; Internet; Barrierefreies Webdesign; Medienzugang;
Fach, Sachgebiet: BehindertenpädagogikSoziologische Aspekte der Behindertenpädagogik
BehindertenpädagogikPrinzipien der Behindertenpädagogik
Autor/Kontakt: Dipl.-Inform. Gottfried Bonn: Tel. 07 21 / 60 91-3 01, Fax -4 13; juergen.baum@sit.fraunho; Dipl.-Geogr. Jürgen Baum: Tel. 0 22 41 / 14-31 33, Fax -30 07; bo@iitb.fraunhofer.de
Sprache: Deutsch
Datensatz aktualisiert am: 10.05.2013


Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen