DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Christian Morgenstern: Lieder und Gedichte

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Link: http://gutenberg.spiegel.de/autoren/morgenst.htm

Christian Morgenstern, am 06.05.1871 als Nachkomme einer Malerfamilie in München geboren, studierte zunächst Volkswirtschaft und Jura, später Philosophie und Kunstgeschichte. Seine ersten heiter-grotesken Dichtungen wie »Galgenlieder« und »Palmström« machten ihn sehr rasch bekannt. Eine innere Krise beendete Morgensterns »weltliche Epoche« und führte ihn zu Nietzsche, Kierkegaard und Meister Eckhart. Seine Lyrik wurde mehr und mehr Gedankendichtung, ja geradezu »Philosophie in Versen«. Morgenstern starb am 31.03.1914 in Meran. Im Projekt Gutenberg-DE sind ``Die Versammlung der Nägel``, ``In Phanta`s Schloß``, ``Galgenlieder``, die Gedichtsammlung ``Wir fanden einen Pfad`` und weitere Gedichte abrufbar.

Schlagwörter: DICHTUNG; LIED; LITERATUR; GEDICHT;
Fach, Sachgebiet: SchuleSprachen und LiteraturDeutschLiteraturLyrik
Autor/Kontakt: hille@abc.de
Sprache: Deutsch
Übergeordneter Link: http://gutenberg.spiegel.de/
Datensatz aktualisiert am: 30.03.2005


Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen