DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Schulische Möglichkeiten der Berufsorientierung - Für das Leben, nicht für die Schule lernen!

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Link: http://bidok.uibk.ac.at/library/gstettenbauer-berufsorientierung.html?hl s=Schulische

Tagesbericht zum 11. Österreichischen Symposium für die Integration behinderter Menschen in Innsbruck, 7. Juni 1996. Es wird davon ausgegangen, dass die Berufsorientierung, deren Ziel es ist, die oftmals kaum hinterfragte und abrupt getroffene Berufswahl in einen Berufsfindungsprozess umzugestalten, in allen Schultypen ein pädagogisches Stiefkind ist. Mit der Vorlage des Gesetzesentwurfes zur schulischen Integration im Sekundarbereich erhebt sich für alle Beteiligten die Frage: ´Was kommt nach der Integration?` Welche Maßnahmen kann und soll die Schule behinderten (und nichtbehinderten) Schülern/innen bieten, um ihnen das kognitive und persönliche Rüstzeug für einen Eintritt ins Berufsleben zu vermitteln?

Schlagwörter: Integration; Berufsorientierung; Berufswahl; berufliche Integration; schulische Integration; berufliche Eingliederung; berufliche Rehabilitation;
Fach, Sachgebiet: BehindertenpädagogikAusbildung, Studium, Beruf und Behinderung
Autor/Kontakt: Gstettenbauer, Gabriele
Erscheinungsjahr: 1996
Sprache: Deutsch
Datensatz aktualisiert am: 02.05.2007


Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen